Activision kündigte mit Tony Hawk’s Shred Session den neuesten Teil der Skateboard-Reihe an, der diesen Sommer für Android- und iOS-Geräte erscheint. Zwar ging der Publisher nicht darauf ein, laut Berichten aber wird dahinter ein Free2Play-Titel stecken.

Das Ganze finanziert sich über einen Ingame-Store, in dem Individualisierungen (darunter Kleidung und Decks für die Skateboards) entweder mit Ingame-Cash oder echtem Geld freigeschaltet werden können.

Im Laufe des Spiels sammelt man Erfahrung, steigt damit im Level auf und sammelt virtuelle Währung. Im Grunde wird sich Tony Hawk’s Shred Session kostenlos spielen lassen, mit Geld aber kann man den Fortschritt und das Fortfahren (Continue) in den jeweiligen Levels beschleunigen. Es wird also offenbar in gewisser Weise die typischen Einschränkungen geben, die die Free2Play-Mobile-Games heutzutage so haben.

Geboten werden zwei Spielmodi: in Survival führt man kontinuierlich Tricks und Kombos aus und in Shred Sessions müssen die klassischen Spielziele erfüllt werden. Neben Tony Hawk sind ebenfalls Chris Cole, Aaron "Jaws" Homoki, Lizzie Armanto, David Gonzalez und Riley Hawk spielbar. Anfangs sind fünf Locations mit dabei, darunter auch eine Lagerhalle, die eine Hommage an das Original aus Tony Hawk's Pro Skater darstellt.

Tony Hawk’s Shred Session ist für Android und iOS (iPad / iPhone / iPod) erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.