Entwickler Robomodo kam auf den neuen Grafikstil von Tony Hawk's Pro Skater 5 zu sprechen, der im Cel-Shading-Look gehalten ist und einiges an Kritik einstecken muss. Dabei sagte CEO Josh Tsui an, dass der neue Look keine Reaktion auf das negative Feedback darstellt, das bereits die vorherige Optik einbrachte.

Tony Hawk's Pro Skater 5 - Cel-Shading-Look ist keine Reaktion auf negatives Feedback

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/13Bild 1/131/13
Laut Robomodo sieht das Spiel mit dem neuen Look besser aus.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

"Das ist das Design, an dem wir seit einer Weile arbeiten. Das Spiel hat sich über eine lange Zeit hinweg entwickelt, während wir den visuellen Stil schrittweise nach vorne gebracht haben, um diesen neben technischen Benchmarks sowie Gameplay- und Multiplayer-Optimierungen auszugleichen", so Tsui.

Wie er weiter anmerkte, sei Robomodo schon immer sehr zielstrebig gewesen, diesen Cel-Shading-Look umzusetzen, doch erst einmal musste man andere Entwicklungs-Meilensteine erreichen. Darunter eine stabile Framerate bei 60 fps und eine Auflösung von 1080p, während 20 Spieler im Multiplayer verbringen.

"Das haben wir erreicht, so dass die Fans ein besser ansehnlicheres Spiel sehen", heißt es. Auch betonte er nochmals, dass man die Grafik nicht aufgrund des negativen Feedbacks geändert habe.

Welche Videospiel-Genres spielt ihr am liebsten?

  • 2807Rollenspiele
  • 1486Action-Adventures
  • 1266Shooter
  • 1064Strategiespiele
  • 921Adventures
  • 668Horror
  • 542Hack-and-Slay
  • 506Jump-and-Runs
  • 438Rennspiele
  • 345Puzzle und Geschicklichkeit
  • 321Sport
  • 237Prügelspiele
Es haben bisher 4300 Leser ihre Stimme abgegeben.Weitere Umfragen

Tony Hawk's Pro Skater 5 ist für PS4, Xbox One, seit dem 13. November 2015 für PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.