Nachdem die Zukunft des Filmes Tomb Raider 3 eine längere Zeit lang ungewiss war, meldete sich im März der Rechteinhaber GK Films und ließ wissen, dass das Projekt endlich in die Tat umgesetzt werden soll.

Tomb Raider (Film-Reboot) - Film nimmt Fahrt auf: 'Iron Man'-Schreiberlinge machen das Drehbuch

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/48Bild 1/481/48
Tomb Raider 3 wird die Vorgeschichte erzählen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Nun wurde auch bekannt, wer für das Drehbuch zuständig sein wird. Mark Fergus und Hawk Ostby werden das Drehbuch zu Tomb Raider 3 schreiben, welche unter anderem auch die Skripte zu Iron Man, Children of Men und dem kommenden Cowboys & Aliens zu Papier gebracht haben.

Beide bestätigten, dass das Reboot die Anfänge von Lara Croft aufgreifen wird und somit eine junge angehende Archäologin in den Mittelpunkt stellt. Produzent Graham King (Traffic) ist sehr zuversichtlich: "Marks und Hawks Empfindungsvermögen für Action und Gefühl sind perfekt für die Richtung, in die wir das Franchise führen möchten.".

Tomb Raider 3 soll 2013 in die Kinos kommen, für die Hauptrolle waren bisher unter anderem Megan Fox und Olivia Wilde im Gespräch. Laut Olivia Wilde wird sie jedoch nicht in die Rolle schlüpfen.