Vor zwei Wochen wurde berichtet, dass das Tomb Raider-Reboot angeblich nicht mehr wie geplant im Jahr 2012 erscheinen wird, sondern um ein Jahr verschoben wird. Grund dafür seien angeblich Probleme des Entwicklers Crystal Dynamics gewesen, die Arbeit mit der neuen Engine zu bewältigen. Diese Informationen gingen aus den Aussagen eines Insiders bei dem Publisher Square Enix hervor.
Diese Gerüchte haben sich dem Anschein nach nun als falsch erwiesen.

Tomb Raider - Release weiterhin für das Jahr 2012 geplant

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/20Bild 110/1291/129
Mit dem neuen Tomb Raider plant der Publisher Square Enix, zurück zu den Wurzeln der Serie zu gehen
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wie nun gemeldet wird, soll das Tomb Raider-Reboot weiterhin in diesem Jahr erscheinen.
Der Entwickler Crystal Dynamics soll die Gerüchte um eine mögliche Verschiebung in das Jahr 2013 dementiert haben. Momentan soll sich der neue Ableger der Tomb Raider-Serie in der Alpha-Phase befinden und wird weiterhin für die PS3, die Xbox 360 und den PC erscheinen.

Ein exakter Release-Termin ist allerdings noch nicht bekannt. Bisher war vor den Gerüchten um eine Verschiebung stets von einer Veröffentlichung im Herbst 2012 die Rede. Womöglich wird Square Enix die E3 2012 nutzen, um einen Release-Termin zu nennen. Im letzten Jahr wurde das Tomb Raider-Reboot auf dieser Messe im Jahr 2011 angekündigt. Die E3 2012 wird im Juni stattfinden.

Tomb Raider ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.