Square Enix' Phil Rogers bestätigte die Entwicklung eines neuen Tomb Raider, das für Next-Gen-Plattformen erscheinen wird. Konkrete Details nannte er allerdings nicht.

Tomb Raider - Next-Gen-Tomb-Raider in Entwicklung

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/20Bild 110/1291/129
Die Abenteuer sind noch lange nicht vorbei.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

"Ich freue mich euch außerdem sagen zu können, dass die Arbeiten an einem Next-Gen-Tomb-Raider bereits gut vorankommen - davon habt ihr vielleicht kürzlich etwas gehört", heißt es.

Tatsächlich hatte Square vor einiger Zeit einen Nachfolger des erst im März dieses Jahres veröffentlichten Tomb Raider angedeutet, vor dem übergangsweise erst einmal eine Comic-Reihe erscheinen wird.

Welches Studio sich um die Entwicklung des neuen Abenteuers kümmern wird, verriet Rogers nicht. Nur kurze Zeit später aber meldete sich Crystal Dynamics' Darrell Gallagher auf Tumblr zu Wort: "Ihr habt heute vielleicht gelesen, dass an einem Next-Gen-Sequel zu Tomb Raider gearbeitet wird. Es freut uns bestätigen zu können, dass das Team mit den Arbeiten am nächsten Kapitel in Laras Geschichte begonnen hat."

Damit wurde also Crystal Dynamics als Entwickler bestätigt. Laut Gallagher sei es noch zu früh, um erste Details nennen zu können. Dafür könne er versichern, dass man sich nicht auf dem Erfolg von Tomb Raider ausruhe und man hart daran arbeite, die Messlatte höher zu legen und das Vertrauen der Spieler zu rechtfertigen.

Trotz der guten Kritiken blieb Tomb Raider zumindest für Square Enix hinter den Erwartungen zurück. Die gesteckten Ziele waren am Ende einfach zu hoch.

Tomb Raider ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.