Laut Martin Hultberg, Head of IP bei Ubisoft Massive, könnte die Engine, die momentan für The Division genutzt wird, später auch in einem neuen Assassin's Creed Anwendung finden. Demnach sind die Assets und Werkzeuge die die einzelnen Teams des großen Entwicklerstudios benutzen, nicht an ein einziges Spiel gebunden.

Tom Clancy's The Division - Wird die Grafik-Engine künftig auch für Assassin's Creed genutzt?

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/8Bild 111/1181/118
Sehen wir die Division-Engine bald in mehreren Spielen?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wer in die The Division Beta reingeschaut hat, wird schnell gemerkt haben, dass das Spiel an allen Ecken und Enden mit Details aufwartet. Kein Wunder also, dass die Entwickler die Grafik-Engine auch für andere Spiele in Erwägung ziehen. Diese nennt sich Snowdrop und weiß besonders durch Wettereffekte und den dynamischen Tag- und Nachtzyklus zu überzeugen.

So viel Technik teilen wie möglich

"Wir versuchen uns zwischen den Teams möglichst immer auszutauschen." so Hultberg. "Es ist einfach effizient. Wir haben die Snowdrop-Engine ohne Vorlage entwickelt und sie für PCs und Konsolen optimiert. Nun können wir eine offene Welt, Wetter und Zeitzyklen darstellen. Jetzt haben wir die Engine für alle bei Ubisoft zur Verfügung gestellt. Nicht nur für das Tom Clancy-Team."

Demnach könnte die Engine auch bei einem neuen Assassin's Creed zum Einsatz kommen und dem zugehörigen Team einiges an Arbeit ersparen.

Spaß zum Wochenende - Nerd-Wahnsinn V - Die Rache der Nerds. Sexy. Lustig. Geekig. Beknackt.

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (200 Bilder)

Aktuellstes Video zu Tom Clancy's The Division

Tom Clancy's The Division - Underground Trailer E3 201618 weitere Videos

Tom Clancy's The Division ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen oder direkt downloaden bei gamesrocket.