Wenn Ubisoft am morgigen Dienstag Patch 1.1 für The Division veröffentlicht, dann kehren auch die täglichen Aufgaben zurück.

Tom Clancy's The Division - Tägliche Aufgaben kehren mit Patch 1.1 zurück

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 111/1171/1
Die täglichen Aufgaben sind ab morgen wieder verfügbar.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die vermissten Spieler nämlich über das Wochenende schmerzlich, was in der Community für Ärger und Verwunderung sorgte. Hatten die Macher etwa versäumt, weitere Aufgaben hinzuzufügen?

Anscheinend handelt es sich dabei nur um einen Fehler. Denn via Twitter gab man bekannt, dass der Fehler am 12. April mit dem Patch behoben wird - gleichzeitig machte man deutlich, dass die Missionen nicht vor Dienstag zurückkommen werden.

Die täglichen Aufgaben sorgen in der Regel dafür, dass Spieler violetten / gelben Loot und Phoenix Credits erhalten. Schon seit den 8. April gibt es keine solche täglichen Missionen mehr.

Patch 1.1 behebt nicht nur Bugs

Patch 1.1 ist im Grunde ein Game Changer und behebt nicht nur zahlreiche Bugs, sondern Ubisoft wird beispielsweise das Crafting teurer machen. Darüber hinaus wird die Drop-Rate von Division-Tech erhöht, Loot für jeden Gegner wird angepasst, High-End-Items werden garantiert von Bossen fallengelassen und Cheater sollen es schwerer haben.

Spielekultur - Die Geschichte der Multiplayer-Spiele

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (35 Bilder)

Aktuellstes Video zu Tom Clancy's The Division

Tom Clancy's The Division - Underground Trailer E3 201618 weitere Videos

Tom Clancy's The Division ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen oder direkt downloaden bei gamesrocket.