Screenshots sind ein toller Weg, um coole Momente aus Spielen festzuhalten. Dass diese auch zu Kunst werden können, beweist eine Mod für Tom Clancy's The Division. Denn dieses Tool ermöglicht ein wenig freier mit der Kamera umzugehen. Doch leider verstößt dies auch gegen die Regeln von The Division.

The Division - Screenshot-Mod führt zu Bann

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 122/1251/125
In The Division können richtige Meisterwerke entstehen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wie gut die Bilder zu The Division aussehen, könnt ihr auf der Seite der Künstlerin Larah Johnson nachvollziehen. Sie hat beeindruckende Momente aus The Division festgehalten und damit den Spirit des Spiels eingefangen. Doch der Modder, der dieses Tool erstellt hat, musste nun den Preis dafür kassieren. Der Finne Matti Hietanen hat eine Mail von Ubisoft erhalten, in der ihm mitgeteilt wurde, dass sein Account auf ewig gebannt ist. The Division wird der Modder in nächster Zeit nicht mehr spielen, falls er nicht dazu bereit ist, das Spiel erneut zu kaufen.

Bilderstrecke starten
(35 Bilder)

Der Grund für den Bann

Warum der finnische Modder verbannt wurde? Sein Screenshot-Tool nutzt die sogenannte Cheat Engine, ein externes Programm, das mit dem Code zahlreicher Spiele interagieren kann. In einem Online-Spiel wie The Division könnte dies genutzt werden, um Items zu erschummeln oder unsterblich zu werden. Deshalb hat Ubisoft dem Ganzen Einhalt geboten, nachdem das Tool bei dem Modder entdeckt wurde.

Tom Clancy's The Division ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.