Für The Division ist ein neuer Patch erschienen, der bei einigen Spielern für Ärger sorgt. Denn damit wurde das G36-Gewehr deutlich abgeschwächt und ist so laut Aussage einiger Fans völlig unnütz geworden. Ob sich Ubisoft vielleicht doch nochmal an ein Update für die Waffe setzt?

Tom Clancy's The Division - Nerf der G36 sorgt für Wut bei den Spielern

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/69Bild 111/1791/1
Das G36 aus The Division wurde abgeschwächt - Und den Fans gefällt das gar nicht.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Mit dem Untergrund-Update für The Division wurden nicht nur ein neuer Übergriff und der komplette Untergrund mit all seinen zufälligen Missionen eingeführt. Zudem hielten auch einige neue Waffen Einzug in den MMO-Shooter. Mit dabei: Das G36 Gewehr, das bei den meisten Spielern für Jubelstürme sorgte. Denn damit waren schnelle, präzise und vor allem extrem starke Schüsse möglich. Aber das hat nun ein Ende.

G36 - verschießt nur noch Erbsen

Auf Reddit lassen die The Division-Spieler ihren Frust über das kürzlich erschienene Update und den damit einhergehenden Nerf der Waffe aus. Angeblich würde das Gewehr jetzt überhaupt nichts mehr taugen und sich anfühlen, als würde es Erbsen verschießen. So wurde das G36 von der besten Waffe im Spiel zu etwas völlig unnützem degradiert.

In Zahlen bedeutet das, dass die Waffe 15 Prozent weniger Schaden macht und die optimale Reichweite um 5 Prozent reduziert wurde. Ob sich Ubisoft nochmal ein an Update dafür setzt, darf bezweifelt werden. Zumindest vorerst müssen die Spieler mit der neuen G36 zurechtkommen.

Spielekultur - Die Geschichte der Multiplayer-Spiele

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (35 Bilder)

Aktuellstes Video zu Tom Clancy's The Division

Tom Clancy's The Division - Underground Trailer E3 201618 weitere Videos

Tom Clancy's The Division ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen oder direkt downloaden bei gamesrocket.