In The Division ist ein fieser Exploit entdeckt worden. Mit diesem lassen sich innerhalb kürzester Zeit viele Phönix-Credits farmen. Diese werden im Endgame zur Bezahlung von Highend-Items genutzt und sind normalerweise sehr limitiert.

Tom Clancy's The Division - Exploit bringt unendlich Phönix-Credits

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/49Bild 111/1591/1
In The Division gibt es einen Credit-Exploit.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Innerhalb weniger Tage gab es in The Division Spieler, die bereits das Level Cap erreicht haben. Nach Level 30 geht es vor allem darum, sein Equipment zu verbessern. Das geht nur mit den sogenannten Phönix-Credits. Damit erwerbt ihr bei den Händlern hochwertige Waffen, Rüstungen und Baupläne. Doch nun wird das System etwas ausgehebelt. Einige Spieler haben einen Exploit entdeckt, der das Farmen von Credits zu einer Sache von Minuten macht.

Exploits können zu Strafen führen

Das Video mit dem Exploit verlinken wir euch weiter unten. Dennoch warnen wir an dieser Stelle dringend vor der Nachahmung. Im schlimmsten Fall könnt ihr dafür eine Strafe von Ubisoft in Form eines Banns kassieren. Wer es trotzdem riskieren will, muss zum Autumn Safe Hous im Bezirk Times Square.

Dort tummelt sich ein Boss direkt vor der Tür. Erledigt ihn, schnappt euch seine Credits und lasst euch von seinen Schergen ausschalten. Danach respawnt ihr am Safehouse und der Vorgang kann von vorn begonnen werden. Für ehrliche Spieler bleibt nur zu hoffen, dass Ubisoft diesen Exploit schnellstmöglich entfernt.

19 weitere Videos

Spielekultur - Die Geschichte der Multiplayer-Spiele

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (35 Bilder)

Tom Clancy's The Division ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen oder direkt downloaden bei gamesrocket.