Die noch bis Dienstag-Mittag stattfindende Beta zu Tom Clancy's The Division wurde während der Testphase von Cheatern geplagt. Betroffen ist die PC-Version.

Tom Clancy's The Division - Beta von Cheatern geplagt

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 105/1111/111
Cheater blieben der Beta nicht fern.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Spieler zeigen sich verärgert und drohen beispielsweise auf Reddit, in den offiziellen Foren und Co. mit der Stornierung ihrer Vorbestellung, wenn Ubisoft dieses Problem nicht in den Griff bekommt.

Während die bishere Annahme es war, dass die Cheater mit externen Tools ihr Unwesen treiben, äußerte sich jetzt ein Community Manager im Ubisoft-Forum dazu und meinte, dass eher Glitches im Spiel ausgenutzt wurden.

Glitches statt Hacks und Cheats

"Die hier diskutierten Dinge sind keine Hacks oder Cheats, sondern lediglich der Missbrauch von Glitches, die aktuell im Spiel existieren. Das Team arbeitet derzeit an diesen Glitches", heißt es.

Auch Community Developer Hamish Bode meldete sich via Twitter zur Wort und gab zu verstehen, dass man natürlich an den Cheating-Problemen arbeite und Cheater das Letzte sei, was die Entwickler in ihrem Spiel haben wollen.

Viel Zeit bleibt Ubisoft jedenfalls nicht mehr, an diesem Problem zu beheben, soll The Division doch am 8. März 2016 für PC, PS4 und Xbox One erscheinen.

In der vergangenen Woche bestätigte Ubisoft, insgesamt drei Erweiterungen im Season Pass sowie kostenlose Inhalte für alle Spieler veröffentlichen zu wollen.

Spielekultur - Die Geschichte der Multiplayer-Spiele

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (35 Bilder)

Aktuellstes Video zu Tom Clancy's The Division

Tom Clancy's The Division - Underground Trailer E3 201618 weitere Videos

Tom Clancy's The Division ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen oder direkt downloaden bei gamesrocket.