Der 1. Dezember 2015 war der Startschuss für den Taktik-Shooter Tom Clancy’s Rainbow Six Siege. Seither hat sich viel getan. Siege ist im dritten Content-Jahr, viele Änderungen wurden vorgenommen und neue Operator hinzugefügt. Der Shooter könnte für Ubisoft nicht besser laufen, wie die neue Spielerzahl beweist.

Ubisoft zeigt sich mit diesem Video für die 30 Millionen Spieler dankbar.

17 weitere Videos

So hat Rainbow Six Siege mittlerweile 30 Millionen Spieler zusammengebracht. Seit dem Release sind die Zahlen eigentlich durchgängig angestiegen. Im August 2017 waren es noch 20 Millionen Spieler, während im Dezember 2017 25 Millionen Spieler verzeichnet wurden. Das bedeutet, dass seit dem Release 2015 jeden Monat knapp eine Million neue Spieler zu Rainbow Six Siege dazugestoßen sind. Und die Macher haben noch lange nicht die Absicht, diesen Hype-Train zur Ruhe kommen zu lassen.

Bilderstrecke starten
(35 Bilder)

Die nächste Season wartet schon

Aktuell warten die Spieler von Rainbow Six Siege auf die zweite Season des dritten Content-Jahres. Nachdem mit Lion und Finka zwei neue Operatoren aus Frankreich und Russland zum Team gestoßen sind, werden die nächsten Teammitglieder wohl aus Italien stammen. Maestro und Alibi sollen diese laut Leaks heißen und wieder besondere Fertigkeiten für Rainbow Six Siege mit sich bringen.

Tom Clancy’s Rainbow Six Siege ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.