Bis zum großen Livestream zur vierten Season von Rainbow Six Siege sind es nur noch wenige Tage. Doch schon jetzt haben die Macher offizielle und unfreiwillige Infos zum kommenden Inhalt preisgegeben. So gibt es nun erste Spekulationen zum Release-Termin sowie eine Szene von der japanischen Operatorin Hibana.

Tom Clancy’s Rainbow Six Siege - Release-Datum zur vierten Season geleakt - Erste Szenen zu Operator Hibana

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuTom Clancy’s Rainbow Six Siege
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 19/201/20
Operation Red Crow soll bereits einige Tage nach dem Livestream erscheinen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Den Clip zur Operatorin von Rainbow Six Siege gibt es am Ende unserer News. Hibana wird eine Waffe besitzen, mit der sie Sprengladungen verschießt. Diese können verstärkte Wände aufsprengen. Der Bezug zu Operator Thermite wird auch im Video durch die Untertitel der Japanerin deutlich. Ein genaueren Blick auf ihre Fertigkeiten dürfte es dann am 12. und 13. November geben, wenn die Macher von Rainbow Six Siege einen Livestream zur kommenden Season veranstalten.

Ein echtes Release-Datum?

Laut einigen Reddit-Usern soll der Release-Termin der vierten Season aber schon durchgesickert sein. Ein Titelbild des Ubisoft-Youtube-Kanals soll diesen bereits verraten haben. Demnach würde der Inhalt für Rainbow Six Siege am 17. November erscheinen. Inhaber des Season Pass können dann gleich mit den beiden neuen Operatoren loslegen. Alle anderen dürfen die beiden eine Woche später für Renown erwerben. Die Karte wird allen ab dem Release zur Verfügung stehen.

15 weitere Videos

Spielekultur - Die Geschichte der Multiplayer-Spiele

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (35 Bilder)

Tom Clancy’s Rainbow Six Siege ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen oder direkt downloaden bei gamesrocket.