Die dritte Season für Rainbow Six Siege wurde endlich enthüllt. Sie trägt den Titel Skull Rain und wird die Spezialkräfte nach Brasilien führen, zwei brasilianische Operatoren einfügen und zahlreiche Verbesserungen mit sich bringen. Wir zeigen euch in unserer Übersicht, was euch erwartet.

Tom Clancy’s Rainbow Six Siege - Alle Details zu Season 3 - Operation Skull Rain

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuTom Clancy’s Rainbow Six Siege
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 19/201/20
Operation Skull Rain erscheint am 2. August 2016.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Schon einige Zeit war klar, dass es mit der nächsten Erweiterung für Rainbow Six Siege nach Brasilien gehen wird. Nachdem die Icons der neuen Operatoren geleakt wurden, hat sich Ubsioft nun dazu entschieden, die Katze aus dem Sack zu lassen. Operation Skull Rain erscheint am 2. August 2016 für alle Platfformen. Der DLC wird am 30. Juli im Livestream vorgestellt. Inhaber des Season Passes bekommen die Operatoren umsonst. Alle anderen Spieler müssen 25.000 Renown-Punkte investieren. Die Änderungen sowie die neue Map gibt's aber für alle kostenlos.

Alle Infos zu Operation Skull Rain

  • Die neue Verteidigerin heißt Caveira: Sie kann sich mit der Fertigkeit "Silent Step" kurzzeitig unhörbar machen und so an Gegner anschleichen. Schießt sie diesen dann an, sodass er am Boden liegt, kann sie ihn verhören und die Position der anderen Angreifer erfahren. Sie besitzt eine M12 oder Spas-15 sowie eine PRB92, ein Nitro-Handy oder Stacheldraht.
  • Der Angreifer heißt Capitão: Er hat eine Armbrust, die erstickende oder Rauch-Pfeile verschießt. Diese verbrennen den Sauerstoff im Aufschlagsgebiet oder verschleiern die Sicht der Verteidiger. Er führt eine M-249 oder Para-308 in die Schlacht. Er hat auch eine PRB92 als Zweitwaffe sowie Explosiv- oder Betäubungsgranaten.
  • Die neue Karte wird sich in einem brasilianischen Favela abspielen. Die Entwickler versprechen, dass diese sogar noch mehr Zerstörung als die letzte Addon-Karte (Border) bieten wird.
  • Custom-Spiele bekommen einen Tactical Realism-Modus: In diesem habt ihr weniger HUD-Elemente, könnt keine Gegner markieren, verliert restliche Kugeln beim Nachladen eines neuen Magazins und habt keine Kill-Einblendungen. Ein Modus, der komplett auf die Kommunikation des Teams ausgelegt ist.
  • Angewinkelte Griffe sollen den Wechsel zwischen Feuer aus der Hüfte und der Kimme und Korn-Ansicht schneller machen.
  • Das Surrender-System lässt euch als Team über die Aufgabe eines Ranked-Matches nach der dritten Runde abstimmen.

Spielekultur - Die Geschichte der Multiplayer-Spiele

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (35 Bilder)

Aktuellstes Video zu Tom Clancy’s Rainbow Six Siege

Tom Clancy’s Rainbow Six Siege - Der neue Trailer zum "Operation Black Ice"-DLC14 weitere Videos

Tom Clancy’s Rainbow Six Siege ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen oder direkt downloaden bei gamesrocket.