Direkt von der gamescom 2016 präsentieren wir euch einen Trailer zu Ghost Recon: Wildlands. In diesem zeigen die Entwickler eindrucksvoll, wie ihr eure Soldaten den rauen Bedingungen Boliviens anpasst und so immer auf alle Situationen vorbereitet seid. Das Customization-Video zu Wildlands findet ihr am Ende unserer News.

Tom Clancy’s Ghost Recon Wildlands - So vielseitig passt ihr euren Soldaten an - mit Trailer

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuTom Clancy’s Ghost Recon Wildlands
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 10/111/11
Wie gestaltet ihr euren Soldaten in Ghost Recon Wildlands?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Und die Optionen sind wirklich mannigfaltig. Zunächst könnt ihr das Äußere eures Ghosts in Ghost Recon Wildlands verändern. Dazu zählen neben der Kleidung und den Accessoires auch Haare und Bärte sowie verschiedene Tarnfarben. Zudem nutzt ihr den Gunsmith, um eure Waffen anzupassen. So bastelt ihr im Handumdrehen ein besseres Visier an eure Waffe oder nehmt den Granatwerfer mit, um den feindlichen Fahrzeugen einzuheizen.

Bolivien im Griff der Drogenbosse

In Ghost Recon Wildlands werdet ihr als Teil der Spezialeinheit nach Bolivien geschickt. Vor Ort hat das Drogenkartell eine Monopolstellung eingenommen und beherrscht das ganze Gebiet mit eiserner Hand. Natürlich setzt ihr nun alles daran, die Bevölkerung von dem Joch der Drogenbosse zu befreien.

Ghost Recon Wildlands wird eine riesige, offene Welt bieten, die ihr zusammen mit anderen Spielern erkunden könnt. Wie gut das Ganze funktioniert, sehen wir am dem 7. März 2017, wenn Wildlands für PC, Xbox One und PS4 erscheint.

2 weitere Videos

MMORPG - Die größten Open Worlds der Spielegeschichte

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (15 Bilder)

Tom Clancy’s Ghost Recon Wildlands erscheint demnächst für PC, PS4 & Xbox One. Jetzt bei Amazon vorbestellen oder direkt downloaden bei gamesrocket.