In Tom Clancy’s Ghost Recon Wildlands müsst ihr die Operation Kingslayer durchführen. Dabei müsst ihr die verschiedenen Akten finden, die mehr über die Vorgeschichte der Ghosts verraten. Ihr seid zwar ein Ghost, doch ihr wisst nichts über die Agenten dieser Organisation, alles ist geheim. Doch, ihr werdet schon bald mehr darüber erfahren.

Tom Clancy’s Ghost Recon Wildlands - We are ghostsEin weiteres Video

Karen Bowman, die Falloffizierin der CIA, die euch zu Beginn des Shooters im Hubschrauber zu eurem Einsatzgebiet gebracht hat, gehört zu den Agenten der Ghosts, über die man eigentlich nichts weiß. Ihr Name ist nur ein Deckname und was sie vor ihrem Einsatz in Bolivien tat, das wissen die Götter. Mithilfe der Kingslayer-Akten könnt ihr einige Hintergründe über sie und andere Mitarbeiter der Ghosts in Erfahrung bringen.

Ghost Recon Wildlands - Kingslayer-Akten und Intel: Fundorte der Dokumente und Infos

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 22/241/24
In Ghost Recon Wildlands findet ihr die sogenannten Kingslayer-Akten, die euch geheime Hintergrundinformationen liefern.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Kingslayer: Das bringen euch die Akten

Die Kingslayer-Akten sind wichtig für euch Geister bei Ghost Recon Wildlands, denn mit ihnen erhaltet ihr Hintergrundwissen. Neben den Kingslayer-Akten existieren aber auch noch die Intel-Dokumente bzw. Intel-Gegenstände. Hierbei handelt es sich um Material, das euch noch wichtigere Informationen liefert. Ihr erhaltet zum Beispiel Infos zur Lokalisierung verschiedener Gegenstände oder Einsätze und natürlich zu Personen. Ihr könnt euch Waffenkisten anzeigen lassen und die Fundorte von Nebeneinsätzen sowie von Bonus-Orden. So könnt ihr wesentlich schneller im Spiel vorankommen und auch eure Fähigkeiten schneller freischalten.

Übrigens: Intel steht eigentlich für “Intelligence”, was wiederum für das “I”in CIA steht (Central Intelligence Agency). Hierbei handelt es sich um eine Art Aufklärungsdaten, die ihr bei Ghost Recon Wildlands finden müsst.

Ihr solltet die Kingslayer-Akten, die im Wesentlichen zur Story von Ghost Recon Wildlands beitragen und in dem Zusammenhang auch die Intel-Items nutzen und vor allem in jedem Gebiet finden. Es würde nämlich ansonsten sehr lange dauern und mühselig sein, ganz Bolivien im Einzelnen nach Dokumenten, Nebeneinsätzen und Waffen zu durchsuchen.

Während euch die Kingslayer-Akten eigentlich eher weniger bringen, außer Story, profitiert ihr von den Intel schon mehr. Kingslayer-Akten werden von euch eingesammelt und Intel fotografiert ihr ab oder ihr hackt zum Beispiel einen PC. Ihr erhaltet dann eine Auswahlmöglichkeit von drei Optionen für das Gebiet, in dem ihr euch gerade befindet. Ihr müsst euch entscheiden, wollt ihr euch Nachschublieferungen anzeigen lassen, Bonus-Orden für weitere Fertigkeitenpunkte, Rebellenoperationen oder aber Ausrüstungskisten? Je mehr Intel ihr aufspürt, umso weniger Auswahl habt ihr, da ihr ja irgendwann auch alles finden konntet und das Gebiet “abhaken” könnt.

Mit den Intel-Informationen könnt ihr also eure Karte mit Punkten bestücken, die ihr noch finden bzw. absuchen müsst.

Ghost Recon Wildlands - Kingslayer-Akten und Intel: Fundorte der Dokumente und Infos

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden2 Bilder
Findet ihr Intel-Infos, dann fotografiert ihr in der Regel Dokumente oder hackt auch schon mal einen Laptop. Zudem erhaltet ihr eine Auswahl: Was soll euch auf der Karte angezeigt werden? Auf diesem Bild habt ihr sogar nur noch die Möglichkeit, aus zwei Optionen zu wählen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Kingslayer-Akten und Intel-Items finden

Die Kingslayer-Akten werden euch auf der Karte mit einem Dokumenten-Symbol gekennzeichnet. Handelt es sich um Intel, dann erkennt ihr dies an dem weißen Kreis mit dem Ausrufezeichen darin.

Das folgende Youtube-Video von YOURBOYRECON zeigt euch alle Fundorte der Kingslayer-Akten in Itacua:

2 weitere Videos

Habt ihr alle Kingslayer-Akten finden können und euch auch auf die Suche nach den Intel-Infos gemacht? Mit den Kingslayer-Akten erhaltet ihr interessantes Material, wie Video-Ausschnitte oder Audio-Dateien, die euch Spannendes zu den Ghosts verraten. Schaut und hört euch die Files an, denn die Story macht Ghost Recon Wildlands ja erst so richtig interessant.