Die Karte der Spielwelt von Ghost Recon Wildlands ist aufgetaucht. Darauf sind die einzelnen Gebiete und Ortsnamen eingezeichnet. Zudem verrät sie etwas mehr über die Bosse, die die Regionen betreiben und die ihr im Laufe des Spiels ausschalten müsst.

Tom Clancy’s Ghost Recon Wildlands - Die Karte der Spielwelt im Detail

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuTom Clancy’s Ghost Recon Wildlands
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 31/321/32
So wird die Spielwelt von Ghost Recon Wildlands aussehen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die Spielwelt zu Ghost Recon Wildlands seht ihr auf dem beigefügten Bild. Zunächst wird es also 21 Regionen geben, die ihr mit euren Freunden bereisen könnt. In diesen Zonen herrschen insgesamt 26 Drogenbosse, die es nach und nach auszuschalten gilt. Natürlich wird es nicht nur eine Mission per Boss geben. Manchmal bedarf es sicherlich einiger Vorbereitung, um in Ghost Recon Wildlands zuzuschlagen.

Klimazonen in Ghost Recon Wildlands

Da die Spielwelt von Bolivien ziemlich groß ist, wird es auch unterschiedliche Klimazonen geben. So kann es sein, dass eine Mission im feuchten Geäst des Dschungels spielt, während die nächste euch auf einen verschneiten Berg schickt. Ghost Recon Wildlands soll am 7. März 2017 für Xbox One, PS4 und PC erscheinen. Für den Zeitraum vor dem Release ist auch noch eine Beta-Phase angesetzt.

Bilderstrecke starten
(46 Bilder)

Tom Clancy’s Ghost Recon Wildlands erscheint demnächst für PC, PS4 & Xbox One. Jetzt bei Amazon vorbestellen.