Ghost Recon Wildlands bekommt schon bald einen zweiten DLC, der das Open-World-Spiel noch größer macht. Dieser Zusatzinhalt erscheint unter dem Titel "Fallen Ghosts" und bringt einige Neuerungen mit sich, wie Ubisoft nun verraten hat. Wir zeigen euch, was euch im zweiten DLC zu Ghost Recon Wildlands erwartet.

Tom Clancy’s Ghost Recon Wildlands - Alle Details zum zweiten DLC "Fallen Ghosts"

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuTom Clancy’s Ghost Recon Wildlands
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 31/321/32
In den Tiefen des Dschungels warten diese finsteren Gesellen auf euch.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

In Fallen Ghosts dreht sich alles um eine Elite-Einheit des Kartells, die sich darauf spezialisiert haben, die Ghost-Agenten auszuschalten. Auf einer Evakuierungsmission werdet ihr mit eurem Team abgeschossen und findet euch in einem dichten Dschungel wieder. Hier kämpft ihr in 15 Missionen um euer Überleben und trefft dabei auf vier neue Bosse. Dazu kommt eine Anhebung des Level-Caps auf 35 und sechs neue Waffen. Darunter auch eine Armbrust, die explosive Bolzen verschießen kann.

Bilderstrecke starten
(15 Bilder)

Season-Pass-Inhaber im Vorteil

Der zweite DLC für Ghost Recon Wildlands erscheint am 30. Mai für alle, die den Season Pass des Spiels besitzen. Alle anderen müssen sich noch bis zum 6. Juni gedulden, um den Zusatzinhalt einzeln zu erwerben. Fallen Ghosts ist die zweite große Erweiterung für Ghost Recon Wildlands und laut den Plänen von Ubisoft auch vorerst die letzte. Ob auf der E3 weitere Inhalte angekündigt werden?

Tom Clancy’s Ghost Recon Wildlands erscheint demnächst für PC, PS4 & Xbox One. Jetzt bei Amazon vorbestellen.