Mit Assassin’s Creed und Splinter Cell befinden sich bereits zwei Filme bei Ubisoft in Arbeit, die mit Michael Fassbender bzw. Tom Hardy aufwarten. Bei zwei Filmen soll es aber nicht bleiben, denn wie Jean-Julien Baronnet, Chief Executive of Ubisoft Motion Pictures, verriet, befindet sich noch ein dritter in Planung.

Gegenüber der LA Times meinte er, dass Tom Clancy's Ghost Recon ebenfalls auf die große Leinwand kommen soll. Näher ins Detail ging er nicht, Inside Movies hakte nach dem Interviews nochmals bei Ubisoft nach und erhielt als Antwort: "Ubisoft untersucht die Möglichkeit einen 'Ghost Recon'-Film zu produzieren, aber im Moment haben wir nichts anzukündigen."

Fans sollten daher also noch keine Freudensprünge vollführen, da Ubisoft vermutlich erst einmal an Assassin’s Creed und Splinter Cell werkelt und den Erfolg an den Kinokassen abwarten will, bevor Ghost Recon umgesetzt wird.

Das dürfte am Ende wahrscheinlich aber einfacher zu verfilmen sein als Assassin's Creed oder auch Splinter Cell. Hier geht es im Groben um die sogenannten Ghosts, eine fiktive Spezialeinheit der US Army, die allerlei Missionen erfüllt.

Der letzte Titel der Reihe kam im letzten Jahr mit Tom Clancy’s Ghost Recon: Future Soldier auf den Markt, während mit Tom Clancy’s Ghost Recon Online sogar ein Free2Play-Titel seit 2012 erhältlich ist. Insgesamt 8 Spiele umfasst die Reihe inzwischen, sieht man von den Add-ons ab.

Tom Clancy's Ghost Recon ist für PS2, seit dem 29. Dezember 2001 für XBox, seit dem 28. März 2003 für GameCube und seit dem 2010 für Wii erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.