Electronic Arts hat im Finanzbericht des letzten Jahres auch über die Verkaufszahlen von Titanfall 2 gesprochen. Demnach wären diese nicht ganz den Erwartungen des Publishers gerecht geworden. Jedoch sieht man weiterhin das Potenzial des Shooters und will das Ganze weiter vorantreiben.

Titanfall 2 - Verkaufszahlen unter den Erwartungen, aber kein kompletter Fehlschlag

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 1/71/1
Titanfall 2 ist keine Enttäuschung für EA.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wir sehen Titanfall 2 an diesem Punkt nicht als Enttäuschung“, EAs CEO Andrew Wilson. „Was wir als Unternehmen gezeigt haben, ist, dass wir großartige Spiele auch noch über Monate oder sogar Jahre verkaufen können. Wir denken, dass Titanfall 2 eines der besten Spiele des letzten Jahres war und eines der besten Konsolenspiele dieser Generation ist. Und wir haben ein Entwickler-Team, die mit einer unglaublichen Erfahrung gesegnet sind und damit die Community weiterhin unterstützen wollen. Wir erwarten, dass die Community von Titanfall 2 auch im kommenden Fiskaljahr weiter wächst.“

Weiter DLCs für Titanfall 2

Nach dem Launch von Titanfall 2 wurde bereits ein kostenloser DLC veröffentlicht. Und auch die zukünftigen Inhalte sollen ohne weitere Kosten auf den Festplatten der Käufer des Shooters landen. Damit hat Titanfall 2 sicherlich das Potenzial, neue Kunden anzuziehen. Zudem macht der zweite Teil - vor allem mit der Singleplayer-Kampagne - einiges besser als der direkte Vorgänger.

Bilderstrecke starten
(35 Bilder)

Titanfall 2 ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.