Respawns Shooter Titanfall wurde auf der Xbox 360 verschoben und wird demnach nicht am 13. März erscheinen. Der für die 360-Fassung zuständige Entwickler Bluepoint soll etwas mehr Zeit für den Feinschliff erhalten, wie EAs Patrick Söderlund mitteilt.

Titanfall - 'Xbox 360'-Version erscheint später

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 9/151/15
Titanfall erscheint auf der Xbox 360 zwei Wochen später.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Somit wird Titanfall für die Xbox 360 in Nordamerika erst am 25. März und in Europa am 28. März auf den Markt kommen. Laut Söderlund befinden sich sowohl Respawn als auch Bluepoint in der finalen Phase und geben dem Spiel seinen letzten Feinschliff.

Zumindest für PC und Xbox One wird es in Kürze eine Beta geben, ein Termin wurde jedoch noch immer nicht genannt. Laut Gerüchten soll die Beta bereits in der kommenden Woche am 14. Februar starten. Über Twitter gab Respawns Vince Zampella kürzlich bekannt, dass man für den Beta-Beitritt Titanfall nicht vorbestellen müsse.

Vor wenigen Tagen wurden die Mindestanforderungen der PC-Version enthüllt, wonach man mindestens Windows 7, 8 oder 8.1 mit 64-Bit benötigt. Wer ein 32-Bit-System besitzt, wird Titanfall nicht spielen können. Ebenso sollte der Rechter einen Athlon X2 @ 2,8 GHz oder Intel Core2Duo @ 2,4 GHz, 4 GB Arbeitsspeicher sowie eine Radeon HD 4770 oder Geforce 8800GT mit 512 MB VRAM unter der Haube haben. EAs Origin wird zwingend benötigt.

Titanfall ist für PC, Xbox One und seit dem 11. April 2014 für Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.