Respawns erstes Spiel Titanfall hat auf der E3 2013 bei den Game Critics Awards in gleich sechs Kategorien abgeräumt, darunter Best of Show. Die Erwartungen sind hoch. Sowohl die der Spieler als auch die des Publishers EA. Indes beeilte sich Respawns Vince Zampella, die Massen abzukühlen.

Titanfall - Vince Zampella: Titanfall wird sich nicht so gut verkaufen wie Call of Duty

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 9/151/15
Eine neue Erfahrung im Multiplayer-Bereich?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Vince Zampella, der Respawn gemeinsam mit seinem ehemaligen 'Infinity Ward'-Kollegen Jason West gegründet hat und mit ihm die 'Call of Duty'-Serie begründete, teilte bei einem Interview mit dem kalifornischen Radiosender KFI AM60 mit, dass es Zeit bräuchte, ein Franchise zu entwickeln.

"Es ist eine neue Marke," so Zampella. "Man baut die Zugkraft einer Marke mit den Jahren auf. Es fängt gerade erst an, also wird sich das Spiel nicht so gut verkaufen (wie Call of Duty)."

"Aber für uns ist es eine Art Traumprojekt. Wir lieben es. Es ist etwas neues. Es nimmt die alten Muster dieser Shooter-Spiele, die ziemlich bodenständig sind und fügt da diese neuen Höhen hinzu, um daraus ein völlig neues Erlebnis zu kreieren, etwas, das die Leute noch nie zuvor gesehen haben."

Respawn scheint also ziemlich überzeugt vom reinen Multiplayer-Titel Titanfall zu sein. Was meint ihr? Wird das ein Day-One-Kauf für euch?

Titanfall ist für PC, Xbox One und seit dem 11. April 2014 für Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.