Gegenüber Gamespot bestäigte Respawns Vince Zampella die Pläne, für das kommende Titanfall sowohl kostenlose als auch kostenpflichtige DLCs veröffentlichen zu wollen. Außerdem kündigte er einen Season Pass an.

Titanfall - Respawn bestätigt kostenpflichtige und kostenlose DLCs sowie Season Pass

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuTitanfall
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 15/161/16
Ab nächste Woche könnt ihr euch euren eigenen Titan halten.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

"Wir möchten Dinge hinzufügen, die es nicht in die finale Version schafften, private Matches und andere Sachen werden kostenlos sein. Es wird auch einen Season Pass geben, wodurch man insgesamt weniger zahlt. Mikrotransaktionen sind nicht enthalten. Ihr wisst schon, man kauft einen Season Pass vorab zu einem besseren Preis", so Zampella.

Welche Inhalte sich genau in dem Season Pass befinden werden, ist noch nicht bekannt. Ansonsten ging er auch auf die von Bluepoint Games entwickelte 'Xbox 360'-Version ein, die erst zwei Wochen nach den Fassungen für PC und Xbox One erscheinen wird. Gezeigt wurde von dieser Version bislang noch nichts.

Laut Zampella sei es das Ziel, möglichst nah an die 'Xbox One'-Version heranzukommen. Die Entwicklung sei noch nicht abgeschlossen und man habe auch gerade erst mit den Arbeiten an einem Day-One-Patch begonnen. Diese Änderungen daraus müssen von Bluepoint übernommen und in die 360-Fassung integriert werde. Und deshalb sei es Zampella zufolge logisch, dass sie im Zeitplan ein wenig hinterher sind. Dennoch macht er deutlich, dass die Versionen natürlich nicht exakt identisch sind, da die Xbox 360 die schwächere Hardware besitzt.

Wie es mit dem Support nach der Veröffentlichung aussehen wird, kann er noch nicht genau sagen. Man müsse sich mit Electronic Arts zusammensetzen, doch er geht davon aus, dass es hier keine Unterschiede geben wird.

Titanfall ist für PC, Xbox One und seit dem 11. April 2014 für Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.