Titan sollte einst Blizzards nächstes großes MMORPG werden. Doch im September 2014 wurde das Spiel nach 7 Jahren Entwicklungszeit endgültig eingestellt.

Titan - Blizzard über eingestelltes MMORPG: "wir sind grauenhaft gescheitert"

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/42Bild 1/421/42
Titan lebt hier und da in Overwatch weiter.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Overwatch-Desginer Jeff Kaplan, der mit seinem Team an Titan arbeitete, sprach gegenüber Gamespot darüber und gab zu verstehen, dass man "grauenhaft gescheitert" sei: "Wir hatten eine wirklich fantastische Gruppe, die an Titan werkelte. Sie bestand aus wirklich talentierten Leuten, doch wir scheiterten in jeglicher Hinsicht. Auf jede Art und Weise, auf die ein Projekt scheitern kann. Es war verheerend."

Schließlich saß man auf einen "rauchenden Schutthaufen" eines eingestellten Projektes. Kaplan zufolge stand das Team auch unter einem gewissen Druck: "Ich denke, da gab es diese interne Verlegenheit in der Art 'Nein, wir müssen beweisen, es wert zu sein, ebenfalls zu Blizzard zu gehören. Wir können etwas erschaffen, das das Unternehmen stolz macht.'"

Aus Titan wurde Overwatch

Und dann wurde auch schon Overwatch geboren, welches das Team als letzte Chance sah: "Wir nutzen folgende Phrase häufig: 'Du bist so gut wie dein letztes Spiel'. Dadurch wird man nicht abgehoben. Mein letztes Spiel war ein völliger Fehlschlag namens Titan, das eingestellt wurde. Was konnten wir also als nächstes tun, um zu beweisen, dass wir besser als das sind?"

Tatsächlich soll der Shooter "zahlreiche Einflüsse" von Titan haben, sei es da nun Spielmechaniken, Technologie- und Kunst-Konzepte. Dennoch steht das Spiel natürlich völlig für sich.

Spielekultur - Die Geschichte der Multiplayer-Spiele

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (35 Bilder)

Titan erscheint demnächst für PC. Jetzt bei Amazon vorbestellen oder direkt downloaden bei gamesrocket.