Headup Games kündigte gestern mit Tiny Token Empires einen Mix aus Puzzle- und Strategie-Spiel an, der im Sommer für den PC erscheinen wird. Dabei übernimmt man die Rolle des Anführers einer der einflussreichsten antiken Weltmächte: Rom, Griechenland, Ägypten, Persien oder Karthago.

Tiny Token Empires - Strategie trifft auf Puzzle

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 1/41/4
Weitere Screenshots in unserer Galerie
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Dadurch man Städte baut, seine Armee ausweitet und weitere Gebiete erschließt, soll man zum größten Machthaber der Welt aufsteigen. Das Spiel beginnt auf einer 3-D-Karte, die den Mittelmeerraum in 75 Gebiete unterteilt, wobei jede Nation mit einem eigenen Gebiet startet.

Jedes Gebiet ermöglich es einen konstanten Profit zu erwirtschaften, starke Infanterieeinheiten oder Bogenschützen auszubilden, Schiffe zu bauen, Geistliche heranzuziehen und vieles mehr. Ziel des Spieles ist es letztendlich, den größtmöglichen Profit zu erwirtschaften sowie die größtmögliche Anzahl an Truppen bereitzustellen, um übrige Gebiete einzunehmen und so schließlich den gesamten Mittelmeerraum unter Kontrolle zu bringen.

Sobald ein Kampf zwischen zwei Parteien beginnt, geht das Spiel in den Puzzle-Modus über. Ein Puzzle setzt sich aus einem Raster mit 9x9 Feldern zusammen - jedes dieser Felder beinhaltet einen Spielstein (Token). Die Kämpfe lassen sich auf Wunsch automatisch austragen, ohne dass man selbst einschreiten muss.

Versprochen werden neben einem Tutorial-Modus ebenfalls vier Kampagnen, ein Praxis-Modus sowie der Modus Freies Spiel.

Tiny Token Empires ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.