TimeSplitters kehrt mit TimeSplitters Rewind zurück - und es ist sozusagen offiziell, aber mit einem kleinen Twist. Das Spiel selbst entsteht bei einem Team bestehend aus 25 Fans, doch es hat offiziell von Crytek grünes Licht erhalten.

TimeSplitters Rewind soll das Beste aus der TimeSplitters-Trilogie vereinen, wobei alles von Grund auf neu mit der CryEngine 3 erschaffen wird. Crytek hatte dem Team sogar erlaubt, sämtlichte bereits bestehende Assets verwenden zu dürfen.

Auch verspricht man, dass sich TimeSplitters Rewind wie ein TimeSplitters anfühlen wird, während die über 300 spielbaren Charaktere, die Dutzenden Waffen und die klassischen Maps möglichst die Originalessenz beibehalten sollen.

Eine Kampagne und Koop-Modi wird es aus Zeitgründen nicht geben, stattdessen stehen der klassische Multiplayer und der skillbasierte Challenge Mode im Vordergrund. Insgesamt 8 bis 16 Spieler werden auf einer Map Platz finden und können nicht nur online oder über LAN zocken, sondern auch offline mit Bots.

Neben den klassischen Spielmodi darf man sich ebenso auf neue freuen. Das Team schließt übrigens nicht aus, die Trilogie-Kampagne umzusetzen, das müsse aber warten und wird später noch entschieden.

Erstes spielbares Material darf man in Form einer Demo bereits im Dezember erwarten, der Release des Spieles soll kurze Zeit später erfolgen. TimeSplitters Rewind soll zu 100 Prozent kostenlos angeboten werden.

Wer Lust und Laune hat, dem Team unter die Arme zu greifen, kann dies übrigens tun, da das Projekt zum Großteil in der Freizeit entsteht. Kontaktiert dazu Projekt-Manager Michael Hubicka über Skype (MichaelBHG).

TimeSplitters Rewind erscheint demnächst für PC. Jetzt bei Amazon vorbestellen.