Nachdem wir gestern berichteten, TimeSplitters 4 könnte möglicherweise bereits in einer spielbaren Form existieren, bezog Entwickler Crytek nun Stellung dazu.

Zwar dementieren sie nicht, dass ein spielbares TimeSplitters 4 existiert, ein Sprecher von Crytek UK aber dementierte die Entwicklung des Spieles. Er versuchte es erst ein wenig zu umschreiben: “Für TimeSplitters 4, mit seinen gigantischen Entwicklungskosten, den riesigen Teams und den endlosen Krisen, haben wir uns zu einer radikaleren Entwicklungs-Strategie entschieden."

"Kurz gesagt, in dem Experiment ging es darum, das Infinite-Monkey-Theorem zu implementieren. Da das Klonen aber zu teuer ist, haben wir das gesamte Entwicklungs-Budget dazu benutzt, um Affen auf dem Schwarzmarkt zu kaufen", so der Sprecher.

Weiter sagte er: "Diese sieben Affen sitzen jetzt mit Schreibmaschinen in einem Raum voller Spiegel. Und wir gehen fest davon aus, dass TimeSpliters 4 bald fertig ist. Es gibt aber Gerüchte, dass sie bisher noch keine einzige Codezeile geschrieben haben und von Zeit zu Zeit die Presse ein wenig ärgern. Diese verdammten Affen."

Eindeutig oder zweideutig? Am Ende sagte er dann aber: "Nein, es ist nicht in Entwicklung."

TimeSplitters 4 erscheint demnächst. Jetzt bei Amazon vorbestellen.