HD-Remakes zur TimeSplitters-Reihe scheinen wahrscheinlicher zu werden, auch wenn es bei Crytek derzeit offiziell keine Pläne gibt. Nachdem das Studio aber schon in der Vergangenheit dem Thema positiv gegenüber stand, macht Crytek-Präsident Cevat Yerli weiter Hoffnung.

TimeSplitters - HD-Remakes mit genügend Fan-Unterschriften möglich

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/8Bild 1/81/8
Wollt ihr wenigstens HD-Remakes von TimesSplitters sehen, dann unterschreibt die Petition. Das könnte gleichzeitig auch den Weg von TimeSplitters 4 ebnen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Gegenüber GameInformer meinte er, dass man auch weiterhin an TimeSplitters festhält und gerne ein neues Spiel sehen würde. Aber es komme eben auf die Nachfrage an, ob solch ein Projekt in Angriff genommen wird.

Dabei macht er auf eine Petition für eine TimeSplitters HD Remake Collection aufmerksam, die seit letzten Monat läuft. Laut Yerli sehe die Petition derzeit [zum Zeitpunkt des Interviews nur ein paar Tausend] nicht sonderlich überzeugend aus, doch wenn die Unterschriften deutlich mehr werden würden, hätte man ein besseres Argument für TimeSplitters.

Mit der Petition sollen 300.000 Unterschriften gesammelt werden. Und das wäre dann für Yerli auch der Punkt, die Petition den Entscheidungsträgern bei Crytek vorzulegen, um ihnen mitzuteilen: "Schaut her, lasst es uns jetzt entwickeln."

Aber die derzeit knapp 32.000 Unterschriften sind noch zu wenig, um überhaupt über ein HD-Remake oder gar ein komplett neues TimeSplitters nachzudenken. Die Unterschriften jedenfalls steigen seit dem Kommentar von Yerli immerhin deutlich fixer an. Wer ebenfalls für HD-Remakes unterschreiben möchte, findet die Petition unten verlinkt.

TimeSplitters 2 erscheint demnächst für Classics. Jetzt bei Amazon vorbestellen.