THQ verschiebt den Release von Red Faction: Armageddon und grenzt die Termine für weitere Spiele wie Warhammer 40.000: Space Marine und Saints Row 3 ein.

THQ - Red Faction: Armageddon verschoben, Termin von Saints Row 3 und Warhammer Space Marine eingegrenzt

Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 2/81/8
Darius Mason muss noch etwas länger auf seinen Einsatz in Red Faction: Armageddon warten
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Anstatt im ersten Quartal 2011 in Red Faction Armageddon auf den Roten Planeten zurückzukehren, verschiebt Publisher THQ das Spiel einige Monate nach hinten. Jetzt wird der Mai 2011 angepeilt. Für Gamer bedeutet das eine zusätzliche Wartezeit und THQ muss das laufende Geschäftsjahr, welches im März 2011 endet, wohl mit roten Zahlen beenden.

Dafür richtet das Unternehmen den Blick in die Zukunft, denn die wichtigsten Core-Games erscheinen nun fast alle im nächsten Geschäftsjahr, wie die Bekanntgabe eines neuen Release-Zeitplans zeigt.

Dabei wurde mit MX vs. ATV Alive auch gleich ein neuer Titel enthüllt. Es soll im Frühjahr 2011 erscheinen, weitere Details dazu gibt es bisher nicht.

Die Veröffentlichung von Warhammer 40.000: Space Marine wurde auf den Sommer 2011 eingegrenzt.

Das nächste Saints Row- und WWE-Spiel erscheint jeweils im Herbst 2011. Fans von UFC müssen sich aber noch länger gedulden, denn ein neuer Titel ist erst für den Winter 2012 geplant.