Das Überleben bei This War Of Mine: The Little Ones ist nicht einfach. Mit unseren Tipps und Tricks für den Einstieg könnt ihr die ersten Tage im Anti-Kriegs-Spiel besser meistern. Wie ihr zwischen den Trümmern Essen findet und welche Möbel wesentlich sind, erfahrt ihr in unserem Guide mit Tipps zu This War of Mine: The little Ones.

This War Of Mine: The Little Ones - Gameplay Trailer

TWOM: The Little Ones ist in vielerlei Hinsicht etwas Besonderes. Während ihr um das Überleben eurer Bewohner kämpfen müsst, werdet ihr den grausamen Folgen des Krieges ausgesetzt. Die Trophäen und Erfolge sind geheim und in ihrer Beschreibung verraten sie nicht viel. Wie bei jedem Spiel, bei welchem ihr ohne funktionierendes Management nicht überleben könnt, sind auch für This War of Mine: The Little Ones gute Tipps hilfreich für den Einsteiger.

This War of Mine: The Little Ones – Tipps zum Essen

Bei dem Anti-Kriegs-Spiel werdet ihr stark ums Überleben kämpfen müssen. Besonders zum Anfang werdet ihr die meiste Zeit damit beschäftigt sein Nahrung zu finden. Die folgenden Tipps zum Essen bei This War of Mine: The Little Ones werden euch die Suche erleichtern.

This War Of Mine: The Little Ones - Tipps für den erfolgreichen Einstieg

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 11/131/13
This War of Mine: The little Ones - Kranke sollten sich erholen, bevor sie wieder auf die Suche geschickt werden.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
  • Baut euch einen Herd, damit ihr Essen kochen könnt. Nahrung ist Mangelware und gekocht sättigt sie eure Charaktere wesentlich mehr und sie bekommen erst am nächsten Tag wieder Hunger.
  • Solltet ihr zu wenig Essen haben, könnt ihr eure Charaktere auch alle zwei Tage mit Nahrung versorgen.
  • Baut euch eine Waffenwerkstatt, damit ihr eine Schaufel und eine Brechstange herstellen könnt. Diese Werkzeuge braucht ihr auf euren nächtlichen Plünderungszügen.
  • Rohes Fleisch stillt zwar auch euren Hunger, ist aber nicht so nahrhaft wie zubereitetes.
  • Insbesondere, wenn euer Spiel im Winter startet werdet ihr Schnee sammeln und auf dem Herd schmelzen müssen, um Wasser trinken zu können.
  • Wenn ihr Essen auf dem Herd zubereitet, kann es nicht geplündert werden. Kocht so viele Mahlzeiten wie möglich (bis zu 4), um die Plünderer daran zu hindern, euch diese Nahrung zu stehlen.
  • Wenn euer Essen knapp ist, dann stellt Rattenfallen auf oder handelt.

Tipps zu Möbeln und Crafting

Ihr könnt zwar jede Menge craften, aber nicht alles ist sofort notwendig. In den ersten Tagen solltet ihr euch gut verbarrikadieren, um Diebe fernzuhalten. Sammelt alles, was ihr finden könnt. Durchsucht jeden Schutthaufen, knackt alle verschlossenen Türen und Schränke, um an den Inhalt zu gelangen. Besonders Holz und Bestandteile sind wichtig, um Möbel zu bauen. Bevor ihr wild Möbel craftet solltet ihr bedenken, dass eure Entscheidungen Konsequenzen haben, die auch negativ sein können. Die folgenden Tipps verraten euch, was ihr noch beachten solltet.

  • Überlegt euch gut, welche Möbel und Einrichtung ihr in eurer aktuellen Lage wirklich braucht.
  • Falls ihr nicht mehr als ein Bett bauen könnt, lasst die Bewohner abwechselnd schlafen. Teilt die Schlafzeiten entsprechend ihren Fähigkeiten ein.
  • Wenn ihr kein Bett habt, werden eure Charaktere auf dem Boden schlafen. Dieser Schlaf ist aber nicht so erholsam. Ein Bett ist immer besser, um Krankheiten zu heilen.
  • Mit einer verbesserten Werkstätte bekommt ihr Zugang zur Option „Mit Brettern zunageln“. Damit könnt ihr die Schwachstellen eurer Unterkunft drei Mal ausbessern.
  • Mit einer Axt könnt ihr unterwegs Items zerhacken und dadurch Ressourcen erhalten. Solltet ihr angegriffen werden, könnt ihr sie auch als Waffe nutzen.

This War Of Mine: The Little Ones - Tipps für den erfolgreichen Einstieg

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden2 Bilder
This War of Mine: The Little Ones - Wenn es zu kalt wird, könnt ihr den Ofen nutzen, um eure Unterkunft zu beheizen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Allgemeine Tipps zum Überleben

Seid ihr bei This War of Mine: The Little Ones auf der Suche nach Items, solltet ihr insbesondere darauf achten, Medizin mitzunehmen. Selbst wenn ihr sie aktuell nicht benötigt, wird sie euch eines Tages das Leben retten. Weitere allgemeine Tipps könnt ihr der Liste entnehmen.

  • Startet ihr das Spiel, wird euch eine zufällige Jahreszeit zugeteilt. Für den Anfang ist der Winter sehr schwierig, startet das Spiel in dem Fall neu und lasst euch eine andere Jahreszeit zuweisen.
  • Beim Spielstart könnt ihr zwischen verschiedenen Charakterzusammenstellungen wählen. Zu Beginn sind noch nicht alle Charaktere freigeschaltet. Es ist gut Marko dabei zu haben, da er ein guter Plünderer ist.
  • Nachts könnt ihr nur einen Charakter auf die Suche nach Items schicken. Wählt am besten den leisesten aus oder den mit den meisten Inventarplätzen und lasst diesen am Tage schlafen.
  • Die Charaktere mit den meisten freien Inventarslots können euch von ihrer Tour mehr Items mitbringen.
  • Widmet euch bei eurer Suche am Anfang noch den weniger gefährlichen Orten.
  • Kranke und verletzte Figuren brauchen länger für die Suche und werden dadurch nur noch mehr geschwächt. Lasst diese erst genesen, bevor ihr sie wieder losschickt.
  • Sinkt die Temperatur auf unter 15 Grad, solltet ihr eure Unterkunft mit einem Ofen beheizen. Dafür werdet ihr viel Holz brauchen.
  • Wenn euch andere Überlebende aufsuchen, werden sie für euch Aufgaben bereitstellen. Nehmt diese an, denn als Belohnung erhaltet ihr verschiedene Items oder Waffen und Munition.
  • Hört euch regelmäßig die Nachrichten im Radio an. Sie kündigen den Winter an und halten euch auch bei anderen Ereignissen auf dem Laufenden.