im Rahmen der GDC 2014 tauchten erste Previews zum kürzlich angekündigten Kriegsspiel This War of Mine auf, die frische Details dazu liefern. Bislang bekannt war, dass man nicht selbst die Waffe in die Hand nimmt, sondern unbeteiligte und unbewaffnete Zivilisten verkörpert.

Wie aus den Previews hervorgeht, steckt dahinter allerdings kein 3D-Spiel, sondern ein 2D-Side-Scroller, in dem man eine Gruppe an Zivilisten befehligt und nach überlebensnotwendigen Ressourcen Ausschau hält.

The War of Mine ist in zwei Sektionen aufgeteilt: am Tag lebt man in seinem Unterschlupf, verstärkt seine Abwehr, sammelt Items oder gräbt sich durch Schutt, um an Materialien zu gelangen. Doch ohne Schaufel wird das Graben zum Problem, werden doch die Hände der Zivlisten dadurch blutig. Und auch der Hunger will gestillt werden. Draußen ist man zudem leichte Beute für die Scharfschützen.

In der Nacht wagt man sich beispielsweise ins Dunkle, um ein sich in der Nähe befindliches Gebäude zu untersuchen. In der Preview-Version traf PCWorld auf Fußspuren, weshalb man erst einmal durch das Schlüsselloch blickte und einen Mann mit einer Waffe entdeckte. Dem Zivilisten standen zur Abwehr bzw. zum Angriff nur seine Fäuste zur Verfügung, so dass leises Vorgehen notwendig war. Als der Mann dann verschwand, konnte man Konserven sowie mechanische Teile erbeuten. Schließlich kehrte der Mann zurück und erstarrte - statt seine Waffe zu ziehen, trat er die Flucht an.

Ob das Auswirkungen auf den weiteren Verlauf hat, vielleicht auf das Schicksal des Mannes, dessen mögliche Familie oder andere Fremde, wird nicht so richtig ersichtlich. Aber diese Fragen stellt man sich in dem Preview.

Laut Senior Writer Pawel Miechowski gebe aus auf jeder Seite Opfer - und als Zivilist spiele es keine Rolle, ob man als Eindringling gelte oder als jemand gesehen werde, der beschützt werden muss.

Wie die eigene Gruppe aufgestellt ist - Geschlecht, Skills, usw. -, entscheidet sich via Zufall. Der Tod sei an der Tagesordnung und könne etwa durch Schüsse, Hunger oder gesundheitliche Probleme eintreten. Die verstreuten Items sind zufallsgeneriert - und wenn man etwas Holz sowie Nägel findet, lässt sich daraus ein Bett bauen. Das Sammeln von Regenwasser ist natürlich ebenso wichtig.

This War of Mine ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.