Wie CVG von einer nicht näher genannten Quelle erfahren haben möchte, wurde die Entwicklung des GTA-Klons This is Vegas offenbar eingestellt. Wie es heißt, habe Midway bis zur Insolvenz stolze 43 Millionen US-Dollar in das Projekt investiert, bevor es dann nach der Übernahme durch Warner Bros. in deren Besitz überging. Das ist übrigens neben Mortal Kombat eines der wenigen Spiele, die bei der Übernahme überlebten.

This is Vegas - GTA-Klon offenbar eingestellt, verschlang 43 Mio. US-Dollar

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/8Bild 6/131/13
This is Vegas war äußerst vielversprechend.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Jedenfalls wurde laut der Quelle der Release für Ende 2009 geplant, unter Warner Bros. hätte das Spiel aber noch rund 8 bis 12 Monate an Entwicklungszeit benötigt. Und da Warner Bros. die 250.000 US-Dollar Produktionskosten im Monat nicht mehr finanzieren konnte, soll This is Vegas eingestellt worden sein.

Bereits im Januar wurde bekannt, dass einige Angestellte Entwickler Surreal verlassen mussten. Betroffen waren außerdem Studios wie Monolith und Snowblind. Inzwischen soll Surreal komplett aufgelöst worden sein, die Mitarbeiter wurden zu Monolith und Snowblind geschickt.

Seltsam: Erst vor wenigen Monaten wurde die offizielle Website des Projekts etwas überarbeitet und mit einem "coming soon" versehen. Alles deutete darauf hin, dass die Entwicklung weitergehen würde.

5 weitere Videos

This is Vegas erscheint demnächst für PC, PS3 & Xbox 360. Jetzt bei Amazon vorbestellen.