Garret wird mit dem Voranschreiten der Handlung immer wieder auf Splitter des Urkraftsteines stoßen, mit denen sich seine Fokus-Fähigkeiten in spezielle Richtungen bündeln lassen können. Im Spiel äußert sich dies durch die Fokus-Punkte, die man in sogenannte Fokus-Upgrades investieren kann. Damit ihr den Überblick darüber behaltet, wie, wo und ob sich eine bestimmte Fokuskraft lohnt, beleuchten wir für euch jede Möglichkeit etwas näher.

Intuition

In diese Kraft ist bereits zu Beginn ein Punkt investiert. Intuition wirkt sich auf die – sehr hilfreiche – Fokussicht aus und ist dafür verantwortlich, dass sammelbare Objekte, Interaktionsmöglichkeiten und Gegner sich farblich von der Umwelt abheben. In der zweiten Ausbaustufe weisen zusätzlich Handabdrücke den Weg zu geheimen oder einzigartigen Fundstücken, was sich sehr lohnenswert gestaltet. Unbedingt direkt zu Beginn voll ausbauen!

Geschicklichkeit

Investiert ihr einen Fokus-Punkt in Geschicklichkeit, ist es euch fortan möglich, einen Gegner mit nur einem Anlauf von all seinem Hab und Gut zu erleichtern. In der Praxis zahlt sich das aber praktisch nie aus, da ihr mit ein paar Sekunden mehr Zeitaufwand genau den gleichen Effekt erzielt – oder dem Feind optional eins auf die Mütze gebt und beim anschließenden Verstecken des Körpers automatisch deren Geld einsackt. Die zweite Ausbaustufe, mit der ihr ein Schloss und dessen Stifte im Stile eines Oblivion verbildlicht, klingt da schon interessanter, bietet aber spielerisch kaum Mehrwert. Lasst die Finger von diesem Pfad!

Thief - Die Wege des Meisterdiebs9 weitere Videos

Scharfsinn

Scharfsinn hebt die Schritte von Wachen visuell in einer Wellenform hervor – auch durch Wände und Gegenstände hinweg. Das bewahrt euch in einigen Situationen vor unbeabsichtigten Zusammenstößen mit Soldaten und hilft euch dabei – wir haben bereits in den allgemeinen Tipps deutlich gemacht, wie wichtig das ist – jederzeit den Überblick über eure Lage zu behalten. Hier könnt ihr schamlos einen Punkt versenken. Die zweite Ausbaustufe, die den Radius der Kraft vergrößert, solltet ihr euch sparen – prägt euch die allgemeine Positionierung der Wachen lieber von einem Ausguck aus ein.

Kampf

Durch das Kampf-Upgrade erhaltet ihr die Möglichkeit, Gegner in einer offenen Konfrontation mit einem Tastendruck zu betäuben beziehungsweise in der zweiten Ausbaustufe direkt auszuschalten. Das kann in der Tat, besonders in Kombination mit der Tempo-Kraft, durchaus hilfreich sein, letztlich sollte es aber immer euer Dogma bleiben, dass Kämpfe zu jeder Zeit zu vermeiden sind. Spart euch lieber die Punkte.

Tempo

Die Investition eines Punktes in die Tempo-Kraft gewährt euch verlängerte Reaktionszeit im Kampf, beim Zielen mit dem Bogen, sowie dem Knacken von Schlössern. Auch wenn der zeitliche Boost relativ gering ausfällt, kann dieses Upgrade den Ausschlag geben, solltet ihr noch schnell „die eine“ Kiste öffnen wollen oder in eine Konfrontation hinein geraten. Anmerkung: Wollt ihr den Kampf mit dem Diebesfänger-General auf die forderndere Art abschließen, solltet ihr auf jeden Fall Punkte in diesen Pfad investiert haben!

Effizienz

Effizienz macht euch effizienter. Im Detail bedeutet das, dass sich eure Fokusleiste bei Gebrauch langsamer leer als gewöhnlich. Klingt simpel, ist simpel. Und auf jeden Fall ein vollständiges Upgrade wert – ihr werdet es euch danken.

Scharfschütze

Scharfschütze ist die wahrscheinlich überflüssigste Erweiterung eures Fokus-Arsenals. Sie gewährt euch eine verbesserte Zoom-Fertigkeit und damit verbunden auch eine höhere Präzision beim Bogenschießen. Da ihr aber effektiv kein einziges Mal darauf angewiesen seid, eure Umgebung in Vergrößerung zu betrachten – für einen Überblick über das Areal reicht auch die Fokussicht aus – könnt ihr die Mühe locker sparen.

Tarnung

Die letzte Möglichkeit seine Fokus-Punkte zu investieren hat es ganz schön in sich. In der ersten Ausbaustufe verringert ihr die Lautstärke erzeugter Geräusche. Da die meisten Gegner sich aber sowieso nur auf ihre Augen, anstatt ihre Ohrmuscheln zu verlassen scheinen, erscheint die Kraft völlig nutzlos. Aber Achtung – baut ihr Tarnung komplett aus, so geltet ihr beim Heraustreten aus dem Schatten für kurze Zeit als in Dunkelheit gehüllt, was Schleichpassagen in Kombination mit der Sprint-Funktion geradezu lächerlich einfach macht. Ihr solltet selber entscheiden, ob ihr das nötig habt.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: