Theatrhythm - Final Fantasy: Curtain Call - Infos

Curtain Call ist der direkte Nachfolger zu Theatrhythm: Final Fantasy für den Nintendo 3DS und ist ein Rythmusspiel von Entwicklerstudio indieszero.

Wie schon bei dem Vorgänger wählt der Spieler aus einer Vielzahl an Musikstücken, die von den verschiedenen Ablegern der "Final Fantasy"-Serie stammen, ein Lied aus und muss entweder mit dem Stylus oder mit den Knöpfen die vorgegebenen Bewegungen oder Tastenbefehle ausführen.

Zu Beginn wählt der Spieler vier Charaktere für sein Team aus, die aus den verschiedensten Spielablegern stammen. Je nachdem, welche Figur gewählt wird, stehen dem Spieler zu Beginn unterschiedliche Lieder zur Verfügung. Anfangs sind diverse Musikstücke der Teile freigeschaltet, aus denen die ausgewählten Figuren stammen. Die Figuren können nach einem erfolgreich abgeschlossenen Rhythmus-Minispiel Erfahrungspunkte sammeln und leveln. Dadurch verbessern sich verschiedene Fähigkeiten, welche die Spielbarkeit während der Minispiel-Herausforderung verbessern. Je mehr Punkte durch die Minispiele insgesamt gesammelt werden, desto mehr Lieder werden zudem freigeschaltet.

Die Lieder sind in drei Arten kategorisiert: Field Music, Battle Music und Event Music. Je nach Art unterscheiden sich die Bildschirmanweisungen. Am Ende eines Liedes wird die Punktzahl anhand der Fehleranzahl und der zeitigen Stylus- oder Tastenausführungen berechnet. Im Battle-Modus sind die Minispiele wie ein RPG-Kampf in Final Fantasy inszeniert. Bei richtigen Treffern verteilen die Charaktere Schaden an den Gegner, während im Field-Modus die Team-Charaktere durch die Gegend reisen und der Spieler dabei auch bewegungen ausführen muss, während er den Knopf oder den Stylus auf dem Bildschirm gedrückt halten muss.

Der DLC wartet mit neuen Charakteren und Musikstücken auf.

Theatrhythm - Final Fantasy: Curtain Call - Launch Trailer4 weitere Videos