Wenn Platinum Games für eines bekannt sind, dann für exotische Spiele, die man so nicht von anderen Studios bekommt. Gleichzeitig ist das Entwicklerteam aus Japan auch berüchtigt dafür, dass ihre Spiele meistens relativ kurz, dafür aber umso adrenalingeladener ausfallen. So wird es wohl auch The Wonderful 101 ergehen, das bei Platinum derzeit exklusiv für die Wii U entwickelt wird und in diesem Sommer, vermutlich im Juni, erscheint.

The Wonderful 101 - Hideki Kamiya: Spielspaß geht über Spieldauer

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/18Bild 1/181/18
Wenn Platinum Games ein neues Spiel auf den Markt bringen, ist das meist schnell durchgespielt - so wohl auch W101. Aber: Ist das schlimm?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

"Wenn ihr es hasst, ein Spiel schon am nächsten Tag, nachdem ihr es gekauft habt, zu beenden, spielt besser kein W101. Ich konzentriere mich darauf, wie viel Spaß es macht, nicht darauf, wie lange es bis zum Ende dauert.", äußerte sich Kreativkopf Hideki Kamiya über Twitter.

Wir sollten uns also schon einmal darauf einstellen, dass auch The Wonderful 101 nicht länger als vielleicht 6-7 Stunden dauern dürfte. Ähnliche Ergebnisse hatten wir schon in der Vergangenheit bei Metal Gear Rising: Revengeance, dem Turbo-Shooter Vanquish oder auch dem Wii-Slasher MadWorld gesehen. Neben genanntem The Wonderful 101 arbeiten Platinum Games übrigens noch an Bayonetta 2, welches ebenfalls exklusiv für die neue Nintendo-Heimkonsole, die Wii U, erscheinen wird.

Angesichts dieser Meldung wird natürlich einmal mehr die beliebte Frage aufgeworfen, wie wichtig Spielern eigentlich die Spielzeit eines Titels ist. Was ist euch lieber: ein umfangreiches, dafür aber vielleicht etwas gestrecktes Spiel, oder ein kürzeres, im Gegenzug aber gestrafftes und mit Highlights gefülltes Erlebnis?

The Wonderful 101 ist für Wii U erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.