The Witness, das kommende Spiel von Braid-Entwickler Jonathan Blow, soll ordentlich Spielzeit bieten. Via Twitter schrieb er, dass durchaus bis zu 70 Stunden drin sein können, um den Titel komplett abzuschließen.

The Witness - Neues Spiel von Braid-Entwickler soll etwa 70 Stunden unterhalten

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/10Bild 12/211/21
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Dabei führte er an, dass man erst kürzlich jemanden The Witness hat spielen ließ, der das Spiel vorher niemals gesehen habe. Derjenige sei ziemlich gut darin gewesen, Dinge in dem Titel zu lösen – viel schneller als der Durchschnitt.

In der vergangenen Woche habe der Tester The Witness durchgespielt. Insgesamt habe er 8 Tage Vollzeit daran gesessen, was in etwa 64 Stunden an Gameplay waren. Allerdings habe er das Spiel zu 97 Prozent fertiggestellt, so dass Blow von 70 Stunden ausgeht, die im Durchschnitt für das Durchspielen (100 Prozent) benötigt werden.

Auf der anderen Seite betont Blow, dass es zahlreiche optionale Dinge in dem Spiel gebe, die man also nicht unbedingt machen müsse. Daher könne man The Witness auch in einer viel kürzeren Zeit durchspielen.

So oder so würde The Witness gut 14 Mal mehr Dinge als Braid bieten. Erscheinen wird der Titel exklusiv für PC und PS4 – auf Sonys Pressekonferenz könnte es dann endlich auch den Termin geben.

Welche Videospiel-Genres spielt ihr am liebsten?

  • 2807Rollenspiele
  • 1486Action-Adventures
  • 1266Shooter
  • 1064Strategiespiele
  • 921Adventures
  • 668Horror
  • 542Hack-and-Slay
  • 506Jump-and-Runs
  • 438Rennspiele
  • 345Puzzle und Geschicklichkeit
  • 321Sport
  • 237Prügelspiele
Es haben bisher 4300 Leser ihre Stimme abgegeben.Weitere Umfragen

The Witness ist für PC und PS4 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.