The Witness, das neue Spiel von Braid-Schöpfer Jonathan Blow, ist seit dieser Woche für PC und PlayStation 4 nach langer Wartezeit erhältlich.

Die Kritiken fallen überwiegend positiv aus, doch ein Problem hat das Spiel offensichtlich: mehrere Nutzer klagen über Übelkeit bzw. Motion Sickness. Sowohl bei Reddit als auch NeoGAF und auf der Steam-Seite des Spiels berichten mehrere Nutzer von ihrer Erfahrung.

Einer schreibt beispielsweise: "Das Spiel ist wirklich interessant, doch ich kann es nicht lange spielen, da ich mich sonst krank fühle. Ich denke, es hat etwas mit Motion Sickness / FOV [Field of view] zu tun. Seit Wolfenstein hatte ich dieses Erlebnis nicht mehr."

Motion Sickness - Entwickler arbeitet daran

Blow hat sich inzwischen zu Wort gemeldet und verspricht in einem Tweet Besserung: "Ich werde sehr bald etwas reinhacken und wir werden dann sehen, ob es hilft."

Ein Spieler schreibt, dass es ihm besser geht, wenn er auf die Maus-Steuerung verzichtet und stattdessen auf den Xbox-Controller setzt. Blows Empfehlung, eine "smoothere" Maus-Steuerung im Menü einzustellen, hat nicht ganz gefruchtet.

Lest passend dazu auch unseren druckfrischen The-Witness-Test.

Spielekultur - Meilensteine der Spielegeschichte

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (46 Bilder)

Aktuellstes Video zu The Witness

The Witness - Release Date TrailerEin weiteres Video

The Witness ist für PC und PS4 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen oder direkt downloaden bei gamesrocket.