Große Dinge werfen oft einen entsprechenden Schatten voraus. Und so gab es zu The Witcher: Rise of the White Wolf bereits im Vorfeld unzählige Gerüchte und mehr oder minder stichhaltige Hinweise darauf, dass man möglicherweise demnächst auf den Konsolen hexen darf.

Die Entwickler vom CD Projekt RED und ihr Publisher Atari sprachen auf dem ATARI LIVE-Showcase-Event in London jetzt erstmals Klartext:

“Konsolenspieler haben es satt, wie Kinder behandelt zu werden. Sie sind bereit für anspruchsvolle Spiele mit tiefer Story und wir glauben, wir werden mit The Witcher: Rise of the White Wolf eines der anspruchsvollsten Konsolen-Rollenspiele überhaupt abliefern," verspricht Adam Kicinski, CEO von CD Projekt RED.

Dabei will man allerdings nicht ausschließlich vom alten Fett zehren: "Das Einzige, das wir direkt vom Original übernehmen, ist die Geschichte. Alles sonst wird von Grund auf umfassend überarbeitet, bis wir an unserem selbsterklärten Ziel angekommen sind und das perfekte Konsolen-RPG abliefern."

PC-Fans können übrigens beruhigt sein, denn wie Mitgründer Michal Kicinski ergänzt, werde man weiterhin für den PC entwickeln und verstehe die Konsolen-Spiele auch nicht als seichte Ableger. Das viel gepriesene Originalspiel wurde von uns im September mit dem Gold-Award ausgezeichnet. Bis zum Herbst 2009 soll The Witcher: Rise of the White Wolf dann weltweit für Xbox 360 und PlayStation 3 zu haben sein.

Es ist wie verhext - da haben wir das diesjährige Weihnachtsgeschäft noch nicht ganz hinter uns gebracht und schon kündigen sich die ersten mutmaßlichen Top-Titel fürs nächste Jahr an...

The Witcher: Rise of the White Wolf erscheint demnächst für PS3 & Xbox 360. Jetzt bei Amazon vorbestellen.