Wer den Standby-Modus seiner Xbox One benutzt, sollte beim Rollenspiel The Witcher 3: Wild Hunt besonders vorsichtig sein. Denn laut mehreren User-Berichten kommt es dabei unter Umständen zu Problemen mit dem Spielstand, da durchaus ein wenig Fortschritt verloren gehen kann.

The Witcher 3: Wild Hunt - Xbox One: Standby-Modus sorgt für Probleme mit Spielstand

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/10Bild 141/1501/150
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Dabei gibt es verschiedene Berichte: bei einigen Spielern erscheint die Nachricht "Es kann nicht gespeichert werden", wenn sie die Konsole wieder anschalten und in das Spiel einsteigen. Bei anderen Spielern hingegen bleibt The Witcher 3 beim Ladebildschirm hängen.

Die einfachste Lösung ist momentan, The Witcher 3 komplett zu beenden, bevor man die Konsole in den Standby schickt. Wer hingegen bereits mit Problemen zu kämpfen hat, den empfehlen betroffene Spieler folgende Vorgehensweise: startet erst einmal eure Konsole neu, schließlich startet ihr The Witcher 3 neu (nur das Spiel, nicht ein neues Abenteuer) und schaut, ob ihr möglicherweise Spielfortschritt verloren habt. Das Neustarten des Spiels sollte automatisch den aktuellsten Spielstand laden.

Wer Probleme mit dem Laden des Spielstands haben sollte und sich sicher ist, dass sich auch Savegames in der Cloud befinden, löscht alle lokalen Spielstände und holt sich jene aus der Cloud herunter.

Auch auf dem PC und der PlayStation 4 berichten User im offiziellen Forum von CD Projekt von Spielstand-Problemen. Ein betroffener PS4-Spieler führte nach eigenen Angaben einen Hard-Reset durch und lud das Spiel neu, woraufhin er einen zweiten Spielstand verwendete und das kaputte Savegame gelöscht wurde. Wie es zu dem Fehler auf dem PC und der PS4 kommt, ist noch nicht eindeutig. Der Großteil der Betroffenen spielt auf der Xbox One.

Übrigens wird demnächst ein neuer Patch erscheinen, der mehr als 600 Änderungen bieten soll – darunter auch grafische Verbesserungen. CD Projekt Red hat den Patch gestern zur Zertifizierung eingereicht, so dass es voraussichtlich nicht mehr lange bis zur Veröffentlichung dauern wird.

Schaut euch auch unseren The Witcher 3 Test an.

Kaufen könnt ihr euch The Witcher 3 unter anderem bei GOG.

Bilderstrecke starten
(143 Bilder)

The Witcher 3: Wild Hunt ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.