Wer nicht genug von Gwint bekommen kann und die PC-Version von The Witcher 3: Wild Hunt sein Eigen nennt, sollte sich die Mod Hearts of Card näher anschauen.

The Witcher 3: Wild Hunt - Mod ersetzt Kämpfe mit Gwint-Partien

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/14Bild 150/1631/1
Kämpfe können mit dem In-Game-Kartenspiel Gwint durch eine Mod ersetzt werden. Das streckt auch die Spielzeit erheblich.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die stammt von Modder DickDangerJusice und ersetzt jeden Kampf in dem Spiel mit einer Gwint-Partie. Trefft ihr also auf ein paar Bösewichte im Wald und zückt das Schwert, so startet daraufhin eine Gwint-Runde. Solltet ihr gewinnen, dann gewinnt ihr auch den Kampf und alle involvierten Gegner sind besiegt. Sollte man die Partie hingegen verlieren, stirbt Geralt.

Die Mod funktioniert bereits ziemlich gut, obwohl sie sich noch in Entwicklung befindet. Eine frühe Version könnt ihr euch über NexusMods herunterladen. Eine Besonderheit liegt darin, dass sich die Schwierigkeit der Partie an den Level des Gegners anpasst.

Gwint-Mod soll weiter verbessert werden und mehr Tiefe bieten

Zudem will der Macher noch einige Funktionen integrieren, wie etwa Special-Drops durch das Besiegen von Bossen sowie die Modifikation der Münzen-Ökonomie, um den Schwerpunkt mehr auf die Karten zu legen. Auch soll ein System entwickelt werden, das neue Karten bzw. Decks generiert.

Wie Heart of Card in Bewegung aussieht, zeigt euch das folgende Video. Beachtet, dass die Gwint-Partie für das Video deutlich beschleunigt wurde.

29 weitere Videos
Bilderstrecke starten
(46 Bilder)

The Witcher 3: Wild Hunt ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.