Ob die beiden Konsolen Xbox One und PlayStation 4 das kommende Rollenspiel The Witcher 3: Wild Hunt mit einer Auflösung von 1080p darstellen werden, ist noch nicht sicher.

The Witcher 3: Wild Hunt - Konsolen-Auflösung noch nicht sicher

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/30Bild 121/1501/150
1080p oder nicht: The Witcher 3 sieht auch auf Konsolen großartig aus.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Visual Effects Artist Jose Teixeira sagte gegenüber World's Factory, dass man 30 Bilder in der Sekunde erreichen wolle, das mit der Auflösung jedoch noch unklar sei. Wenn man 1080p hinbekomme, dann werde man das natürlich so umsetzen, wahrscheinlich aber eher nicht. Derzeit befinde man sich im Optimierungsprozess und es laufe auch schon gut.

Gegenüber GameSpot dann kam auch nochmals Marketing Manager Tomasz Tinc darauf zu sprechen und bestätigte Teixeiras Worte. Man arbeite derzeit hart an der Optimierung und es sei noch nichts in Stein gemeißelt.

Das Team rund um die Engine wäre aber nach wie vor optimistisch und man werde auch alles aus jeder Konsole herausholen. Er wisse, dass die Spieler vielleicht konkretere Details erwarten, darunter die Auflösung und die Framerate. Aber solange man noch im Optimierungsprozess stecke, sei das unmöglich.

Vor einiger Zeit meinte "Insider" Shinobi, dass The Witcher 3 auf der PlayStation 4 mit 900p bei 30 FPS und auf der Xbox One mit 720p bei 30 FPS läuft. Gegenüber Eurogamer verriet Executive Producer John Mamais auf der E3, dass man die Auflösung auf der Xbox One inzwischen auf 900p hochschrauben konnte und man 1080p anstrebe. Aber das war wie gesagt im Juni.

The Witcher 3: Wild Hunt ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.