Diese Nebenquest könnt ihr am Anschlagbrett in dem kleinen Dorf Schwarzzweig in Velen annehmen (südlich vom Schnellreisepunkt „Galgenhügel“). Sucht nach dem Besuch beim Anschlagbrett den Jäger Niellen auf, den ihr im Westen findet. Markiert die Quest und folgt dem Wegfinder nach Schwarzzweig.
Empfohlene Stufe: 7

  • Habt ihr mit dem Jäger und der Schwester der Vermissten gesprochen, folgt der Markierung zu ihren Nachbarn und fragt sie aus. Sprecht mit Glenna, der Frau des „Metzgers“ und gegenüber mit dem Waffenschmied.
  • Nun geht es nach Norden, in den tiefen Wald. Habt ihr die Kreismarkierung erreicht, aktiviert eure Hexersinne, um nach Hinweisen auf Hannas Verbleib zu suchen. So hört ihr das Geheul eines Wolfsrudels; erledigt die Biester und die Schwester der Gesuchten erscheint, um euch zu überzeugen, die Suche gut sein zu lassen. Ihr könnt das Angebot annehmen. Tut ihr es jedoch nicht, geht die Suche weiter. Aktiviert erneut eure Hexersinne.
  • Untersucht die Klauenspuren an der Stelle, wo ihr die Wölfe gefunden habt. Untersucht dann den toten Wolf am Baum. Leicht westlich des erwähnten Baumes findet ihr viel Blut. Untersucht dies ebenfalls. Nun wisst ihr es: ihr habt es mit einem Werwolf zu tun.
  • Aktiviert erneut eure speziellen Sinne und geht ungefähr zur Mitte der Kreismarkierung. Hier findet ihr weitere Krallenspuren, die ihr ebenfalls untersuchen müsst. Jetzt wird es kniffelig. Vom Baum aus sind es wenige Meter bis zu einem kleinen Büschel Fell auf dem Boden, welches ihr natürlich nur mit euren Hexersinnen entdecken könnt. Untersucht es. Dann geht es ein paar Meter weiter; der Geruch des Werwolfs liegt als eine Art roter Nebel in der Luft; folgt ihm in Richtung Norden. Stellt aber sicher, dass ihr jede neue „Duftschwade“ erreicht, damit die nächste erscheint.
  • Folgt der Spur immer weiter nach Nordwesten; schon bald macht die Spur eine Biegung nach Nordosten. Folgt ihr. Nach einer Weile wird der Duft schwächer; dafür könnt ihr auf dem Boden Männerkleidung finden, die einen weiteren Hinweis auf den Täter gibt. Die Sache wird langsam klar, oder?
  • Geht von hier aus weiter nach Nordwesten und ihr findet einen weiteren Hinweis und kurz dahinter die Hütte eines Jägers.

    Tipp: Durchsucht die Hütte. Hier findet ihr eine meisterliche Armbrust und den Bauplan für neue Bolzen. Außerdem jede Menge anderer mehr oder weniger nützliche Zutaten.
  • Schnappt euch nun in der Hütte die geheimnisvollen Notizen vom Boden (Hexersinne aktivieren) und lest sie. Danach geht es wieder raus; umrundet die Hütte und folgt dem Weg, der unter das Gebäude führt. Untersucht die Blutspur, brecht die alte Holztür mit einer Druckwelle auf und folgt dem Verlauf der Höhle tief ins Versteck der Bestie.

    Tipp: Habt ihr Verfluchtenöl dabei? Und/oder Teufelsbovist und Mondstaub? Wenn nicht, dann spielt ihr besser auf „Leicht“. Denn um diesen Gegner zu besiegen, braucht ihr jeden Vorteil, den ihr bekommen könnt. Und gegen diese Gegenstände ist der Werwolf anfällig.

Der Kampf gegen den Werwolf

DAS wird ein Spaß. Schützt euch definitiv mit QUEN und setzt das Biest mit YRDEN fest. Wenn ihr schnell seid, solltet ihr erst die Wölfe erledigen, aber das ist nebensächlich. Wichtig ist es, dem Werwolf keine Zeit zu lassen, sich zu regenerieren, das tut er nämlich sehr schnell. Weicht seinem mächtigen Angriff also aus und setzt ihm mit sehr schnellen Hieben zu.

The Witcher 3: Wild Hunt - Plötze-DLC (April, April)28 weitere Videos

Wenn ihr regelmäßig auf euren QUEN-Schutz achtet, solltet ihr gute Chancen haben. Wenn ihr den Fernkampf bevorzugt, stellt sicher, euch mit Tränken geschützt zu haben und verfluchten Gegnern Bonusschaden zuzufügen. Nutzt Teufelsbovist und Mondstaub. Die besten Chancen habt ihr durch kontinuierliche, schnelle Attacken.

Habt ihr das Biest besiegt, erscheint die Schwester der Vermissten. Entscheidet, ob ihr sie laufen lasst oder dem Werwolf gestattet, seine Rache zu nehmen. Im ersten Fall geht der Kampf weiter, die Taktik bleibt jedoch gleich. Im zweiten Fall ist der Kampf beendet und die Mission ebenfalls.

Tipp: Schnappt euch vom toten Werwolf die Schlüssel für die Truhe in der Hütte. Dort findet ihr eine Jägerhose, Silbererz und das Schema für Shiadhals Rüstung.

Alternative Lösung: Wenn ihr während der Unterhaltung mit Hannas Schwester jedoch sagt, dass ihr nicht weiter nach ihr suchen werdet, müsst ihr anschließend zu Niellen zurückkehren und ihm vom Tod seiner Frau berichten. Nach der Unterhaltung ist diese Quest abgeschlossen.
Belohnungen

  • 65 Kronen
  • 117 Erfahrungspunkte

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: