Östlich von „Schwarzzweig“, in der Region Veren, findet ihr an der Straßenkreuzung eine alte, fluchende Frau. Sprecht mit ihr und ihr erfahrt von den Schreinen, die umgeworfen wurden. Ihr könnt versprechen, alle umgeworfenen Schreine wieder aufzustellen. In dem Fall führt euch euer Weg weit nach Süden (von Schwarzzweig aus).

Bei der Kreuzung „Duén Hen“ findet ihr eine weitere Statue und einen Endriagenkrieger. Seid also vorsichtig, das Biest ist auf entsprechendem Level nämlich nicht zu unterschätzen. Goldener Pirol und Insektoidenöl geben euch einen guten Vorteil im Kampf. Nutzt ihn.

Die dritte Statue befindet sich noch etwas weiter im Süden. Solltet ihr Hummeln im Hintern haben und dort sofort hin wollen, seid sehr, sehr vorsichtig. Hier unten treiben sich äußerst starke Gegner rum, vor allem Greife. Legt euch nicht mit ihnen an, wenn ihr nicht auch ein entsprechendes Level vorzuweisen habt. Ihr könnt auch mit Plötze an allem vorbei sausen, dann sieht die Gefahr schon geringer aus.

The Witcher 3: Wild Hunt - Plötze-DLC (April, April)28 weitere Videos

Habt ihr die letzte Statue erreicht, findet ihr die Studenten, die die Statuen umwerfen. Solltet ihr euch in die Angelegenheiten einmischen, müsst ihr gegen die Studenten kämpfen – mit euren Fäusten. Erledigt die Rotznasen (Level 9 – 10) und diese Nebenquest ist Geschichte.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: