Um den Kaufmann zu finden, der euch mit dieser Nebenmission betraut, verlasst ihr die Festung der Nilfgaardischen Garnison über die westliche Straße und reitet gen Süden, bis links von euch eine kleine Gabelung erscheint. Hier sitzt besagter Kaufmann dann auch schon und bittet euch, den Karren zu finden, der im Sumpf gelandet ist, als das Pferd mit ihm durchgegangen ist. Begebt euch in den markierten Bereich und aktiviert euren Hexersinn. Folgt den Wagenspuren in den Sumpf und in das nächste markierte Gebiet.

Hier werdet ihr unter Umständen von einigen Ertrunkenen angegriffen, die nicht zimperlich mit euch umgehen, seid also auf der Hut. Sucht nach dem toten Pferd, so findet ihr auch den verschollenen Karren. Habt ihr diesen untersucht, findet ihr ein paar Meter weiter einen Toten, der mit einem sauberen Genickschuss erledigt wurde und anschließend weiter rechts die verlorene Schatulle. Begebt euch zurück zum Kaufmann und sprecht mit ihm.

Nach einer kurzen Unterhaltung könnt ihr ihm entweder die Schatulle aushändigen oder ihn zur Rede stellen. Bei Letzterem ergreift er die Flucht und ihr schwingt euch auf Plötze und verfolgt ihn. Sobald ihr ihn eingeholt habt, beginnt eine kurze Sequenz, an deren Ende ihr entscheiden könnt, was ihr mit ihm und der Schatulle anstellt. So oder so ist diese Nebenmission damit abgeschlossen.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: