Solltet ihr die Quest „Finde Junior“ verfolgen, statt „Die Banden von Novigrad“, so müsst ihr euren Gefallen für den König in dem Moment einlösen, wo ihr das Anwesen von Hurensohn Junior verlasst. In der Folge müsst ihr euch erneut mit Radovid unterhalten. Die Quest wird automatisch in „Die meistgesuchte Frau Redaniens“ übergehen. Eure Waffen bekommt ihr zurück, sobald ihr das Schiff verlasst.

Sucht nun die Hexenjäger vor Philippas Versteck auf. Ihr findet eben dieses östlich der Stadt; leicht nordöstlich von „Versteck temerischer Freischärler“. Sprecht mit den Mistkerlen über alles, was sie wissen und geht anschließend in die alte Höhle.

Geht nicht direkt los, sondern schaut nach Süden. Dort lässt sich die Wand mit einer Schockwelle einreißen und dahinter findet ihr das Schema für das Katzensilberschwert und die Notizen von Professor Sigismund Gloger. Lest Letztere und folgt anschließend dem Gang der Höhle und untersucht rechts von der Barriere die Wand mit euren Hexersinnen. Der Mechanismus entriegelt die „Tür“ und ihr könnt weiter.

The Witcher 3: Wild Hunt - Plötze-DLC (April, April)28 weitere Videos

Geht nun den linken Gang entlang und schlüpft durch das Portal. Untersucht dahinter, auf dem Boden, die Eulenfeder und setzt euren Weg dann fort. Folgt dem Treppen verlauf nach unten, tötet die Nekker und untersucht dann den Kraftkristall für das Portal. Eine Ladung AARD und ihr könnt durch das nächste Portal schreiten. Sprecht dahinter mit dem Hexenjäger.

Lasst euch den Kristall von dem Jäger geben oder nehmt ihn mit Gewalt, untersucht dann die Truhe gegenüber und lest den Brief darin. Untersucht die nächste Eulenfeder auf dem Boden. Setzt nun euren Weg fort. Setzt den Kraftkristall neben dem Durchgang ein (dort, wo sich die Zweige kreuzen) und schreitet abermals durch ein Portal.

Tötet hier die Nekker, untersucht die dritte Eulenfeder und plündert die Truhe. Neben dem Portal findet ihr nun einen Durchgang zu einem Nekkerversteck. Geht hinein und schnappt euch den Kraftspeicher. Platziert ihn oben bei dem inaktiven Portal, aktiviert ihn und setzt euren Weg fort. Untersucht auf der unteren Ebene die Truhe hinter eurer Position und links in dem kleinen Raum.

Kampf gegen den Ifrit
Das A und O in diesem Kampf ist es QUEN zu aktivieren und niemals direkt vor dem Ungeheuer zu stehen. Seine Attacken gehen fast alle kerzengerade und ihr wollt dementsprechend lieber in seiner Seite stehen. Nehmt die vier Säulen in der Mitte als Deckung, da die Angriffe des Ifrit dort nicht durchkommen. Verlangsamt das Biest aus der Deckung heraus mit AXII, schlüpft hinter ihn und verpasst ihm ein/zwei schnelle Hiebe. Zieht euch danach schnell wieder zurück.

Tipp: Konstruköl, die Nordwind-Bombe und die Dimeritiumbombe sind hier eure Freunde. Nutzt ie gerne und oft aus der Deckung heraus, dann sollte dieser Kampf kein allzu langer sein.

Geht nun durch den Durchgang, aus dem der Ifrit geschritten kam und ihr entdeckt Philippas Unterschlupf. Aktiviert eure Hexersinne und untersucht alles, was ihr finden könnt: Achate vor der Truhe links, das Parfüm neben der Feuerschale, die Instrumente auf dem kleinen Tischchen, die verkohlten Notizen vor den Regalen und das Megaskop. Letztendlich der kleine Kristall, neben der Säule mit der zweiten Feuerschale. Schnappt ihn euch.

Verlasst nun die Höhle wieder und bedenkt, dass ihr gegen die Hexenjäger kämpfen müsst, wenn ihr ihnen von dem Kristall erzählt und ihn dann nicht übergeben wollt. Kehrt nun zu dem König zurück. Wenn ihr dem König von Philippas Operationsversuchen berichtet und ihm den Stein übergebt, so erhaltet ihr auch eure Belohnung. Tut ihr es aber nicht, gibt es logischerweise auch keine Belohnung. Da die aber eh sehr mickrig ausfällt, ist das gar nicht mal so schlimm.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: