Dies ist die direkte Folgequest von „Kabarett“. Seid ihr am Ende dieser Quest zu Rittersporn zurückgekehrt, ist Priscilla schwer verletzt worden und der Arzt Joachim von Gratz hat eine Idee, wie man den Täter aufspüren könnte.

Es folgt abermals eine längere Unterhaltung, dieses Mal mit dem Arzt von Priscilla und Rittersporn. Sagt zu, dem Doktor in die Leichenhalle zu folgen und ihr findet euch plötzlich dort wieder. Geht mit dem Mann die Gänge entlang und kümmert euch um die Ertrunkenen und Wasserweiber. Erklimmt am Ende des Gangs die Treppenstufen. Folgt Joachim von Gratz bis zum nächsten Endpunkt und klettert dort die Holzleiter hinauf.

Nun sucht ihr die Leiche eines Zwergs, der ebenfalls Opfer des mysteriösen Kriminellen geworden ist. Ihr findet ihn im Nordöstlichen Raum; ein kleiner, braungebrannter Zwerg. Lasst den Arzt dann die Leiche untersuchen. Jeder Punkt ist wichtig. Untersucht also alle Bereiche seines Körpers und alle Unterbereiche. Ihr braucht die Informationen Fasst am Ende alles zusammen.

The Witcher 3: Wild Hunt - Plötze-DLC (April, April)28 weitere Videos

Leichensammler Eustachius
Von den drei Punkten die ihr nun abklappern müsst, ist der Leichensammler am nächsten. Sucht ihn einige Meter östlich eurer Position auf. Befragt ihn zu dem Toten. Entweder ihr bestecht ihn für weitere Informationen oder ihr nutzt eure Hexer-Rune. Ihr könnt euch auch mit dem Mann schlagen, aber warum die Mühe machen?

Der Ort, an dem Schnitzer starb
Untersucht nun den Ort, an welchem der Zwerg ermordet wurde. Lauft dafür nach Süden und sucht die Werkstatt auf, die der Leichenbeschauer erwähnt hat und klopft gegen die große, hölzerne Doppeltür. Befragt dort den Bruder des Toten nach Details über ihn .

Aktiviert nach dem Gespräch eure Hexersinne und untersucht: die Schleifspuren neben dem Scheiterhaufen. Den Scheiterhaufen selbst. Die Blutflecken neben dem Scheiterhaufen. Die Notizn auf dem Amboss (lesen!). Geht nun zur Tür der Werkstatt und interagiert damit, damit euch der Bruder hinein lässt.

Untersucht hier: den umgekippten Stuhl. Das Blut auf dem Boden. Die Augen auf dem Schrank. Das Formaldehyd in der Ecke. Damit habt ihr alles relevante entdeckt.

Die Gasse
Jetzt gilt es noch, die Gasse zu untersuchen, in welcher Priscilla angegriffen wurde. Lauft dazu weiter nach Osten und sucht die letzte Markierung auf. Untersucht hier das Blut neben dem Gebüsch. Die umgeworfene Feuerstelle und vor allem die Duftnote in der Luft (Hexersinne). Den Fußabdruck neben der Blutspur (wichtig!). Erwehrt euch der Angriffe der Dörfler und sprecht mit der Hure, die euch für den Mörder hält.

Der Leichenbeschauer muss warten. Folgt den Spuren des Mörders mit euren Hexersinnen und schnappt euch an der Mauer die nächste Notiz eines besorgten Bürgers. Sucht dann den Leichenbeschauer auf und sprecht mit ihm über das nächste Opfer. Habt ihr die Autopsie hinzter euch gebracht, müsst ihr so schnell wie möglich das nächste potenzielle Opfer erreichen: Lady Vegelbud. Reist von Novigrad aus nach Osten und sucht das Anwesen der Familie auf. Sprecht mit der Wache und verschafft euch Einlass.

Sprecht mit Irina Vegelbund und folgt ihr anschließend in das Herrenhaus, zu ihrer Mutter. Habt ihr das Zimmer der Frau erreicht, flüchtet der Mörder vor euren Augen. Rennt ihm hinterher, aber macht euch keine großen Hoffnungen. Nach den Hunden greifen die Wachen an. Kämpft gegen sie, bis ihr einen von ihnen fast erledigt habt. Eine andere Wache nimmt euch fest und bringt euch zu Ingrid zurück. Sprecht mit ihr über das Geschehene.

Untersucht nun die zurückgelassenen Beweise bei der toten Mutter oder lasst es sein. Es macht keinen Unterschied. Geralt muss zurück nach Novigrad, in den Laden „Krüppelkati“. Geht dort zwei Etagen nach oben und sucht das Zimmer des potenziellen Opfers auf. Seid jetzt nicht zu voreilig. Der Mann vor euch ist nicht der Mörder. Fragt ihn, ob er euch ganz ohne Vorspiel umbringen will und anschließend,w er außer ihm die Nachrichten hinterlassen haben könnte. Natürlich der Leichenbeschauer. Zeit, dem Spiel ein Ende zu bereiten.

Euer Weg führt euch nun zu den Docks. Lauft in den Südwestend er Stadt und sucht das Gebäude auf, dass Nathaniel euch beschrieben hat.

Kampf gegen den Vampir
Der Leichenbeschauer ist ein höherer Vampir, passt eure Taktik dem an. Bleibt in beständiger Bewegung und tragt zuvor Vampiröl auf. Außerdem solltet ihr ihm mit IGNI Feuer unterm Hintern machen. Bleibt in der verteidigenden Position und schützt euch mit QUEN. So lange eure Verteidigung steht und ihr schön in Bewegung bleibt, könnt ihr angreifen. Wenn QUEN verbraucht ist oder das Biest euch zu sehr zusetzt, zieht euch zurück und fangt von vorne an. Kehrt nach dem Kampf zu Rittersporn zurück.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: