Diesen Auftrag könnt ihr am südlichsten Schwarzen Brett in Novigrad, ganz im Norden von Velen, annehmen. Solltet ihr das tun, sprecht mit der Wache an der Brücke. Holt euch alle Informationen, die der Mann preisgeben kann und sucht dann den erwähnten Arzt auf, um mehr über die Leichen zu erfahren.

Nun führt euch eure Untersuchung in den Süden der Stadt, in das Gebiet der Freudenhäuser. Folgt der Markierung, bis ihr den Ort des Geschehens erreicht habt. Untersucht dort die Hufspuren; ein erster Hinweis auf die Spezies, der euer Gegner angehört. Folgt den Spuren mit euren Hexersinnen. Ihr erreicht ein Bordell, welches ihr betreten solltet (Vordereingang benutzen), um dort mit der Bordellwirtin zu sprechen.

Wenn eure Überredungskünste nicht reichen, müsst ihr euch umsehen um an die entsprechenden Hinweise zu gelangen. In dem Fall verlasst ihr das Bordell wieder und geht zurück zu dem Hintereingang, dort findet ihr, neben der Tür, in einer Ecke einen Hinweis. Untersucht ihn und folgt danach der Geruchsspur des Parfüms (Hexersinne).

The Witcher 3: Wild Hunt - Plötze-DLC (April, April)28 weitere Videos

Am Ende der Spur sprecht ihr erst mit dem Städter, der sich an die Häuserwand anlehnen muss und geht dann in das Gebäude, wo der Parfümgeruch hin entschwindet. Um das zu schaffen, betretet zuerst das Haus links davon und geht in den obersten Stock. Klettert die Leiter empor, geht raus und klettert dort das Gebäude hoch. So kommt ihr in das besagte Haus. Geht dann nach unten und stellt den Sukkubus.

Ihr könnt dem Wesen seine Geschichte glauben oder ihr tötet es.

Kampf gegen Salma

Auf dem engen Raum gegen den Sukkubus zu kämpfen ist unpraktisch. Zieht euch hinter die Trennwand bei der Treppe zurück und aktiviert QUEN um euch zu schützen. Stürmt dann aus eurer Deckung heraus, versucht, ihr in den Rücken zu fallen und setzt ihr mit schnellen Schlägen zu. Das ist auch bereits das ganze Geheimnis, um in diesem Kampf siegreich zu sein.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: