Achtung: Solltet ihr diese Mission vor der Nebenquest „Der letzte Wunsch“ absolvieren, gilt die Nebenquest als gescheitert und Yennefer wird nicht besonders gut auf euch zu sprechen sein– ihr solltet „Der letzte Wunsch“ also unbedingt vorher absolvieren.

Verlasst Skellige nun und begebt euch zur Stadt Krähenfels in Velen, wo ihr mit dem Feldwebel des Barons in dessen Küche sprecht. Nach anfänglichen Mätzchen beugt dieser sich eurem Willen und verweist auf den Stallmeister, der euch Uma mitgeben soll, also geht’s jetzt zum Stall, wo ihr mit diesem sprecht. Im Anschluss übergibt er euch Uma und ihr verlasst Krähenfels, werdet allerdings von einer nilfgaardischen Patrouille eingeholt und zum Kaiser nach Wyzima eskortiert. Während der Unterhaltung könnt ihr euch entweder kratzbürstig oder kooperativ verhalten – am Ausgang wird das nichts ändern, nur am Verhalten des Kaisers euch gegenüber.

Im Anschluss brecht ihr nach Kaer Morhen auf und sprecht mit Vesemir. Nach dem Plausch macht es Sinn, mit Lambert und Eskel erst die Zutaten zu besorgen, bevor ihr euch zu Yennefer begebt. In dieser Lösung sprechen wir zuerst mit Eskel, da dieser sich unweit eures Startpunkts befindet. Sobald ihr euch seiner Position nähert, triggert die Hauptmission „Wie man einen Gabelschwanz anlockt...“, dessen Lösung ihr in der nächsten Missionsbeschreibung findet. Habt ihr diese wie in der nächsten Mission beschrieben abgeschlossen, macht ihr euch in Kaer Morhen auf zu Lambert, den ihr im Inneren der Festung findet.

The Witcher 3: Wild Hunt - Plötze-DLC (April, April)28 weitere Videos

Nach einem weiteren Plausch helft ihr auch Lambert, womit die Mission „Die letzte Prüfung“ startet, die ihr unter der Hauptquest „Wie man einen Gabelschwanz anlockt...“ findet. Habt ihr auch diese Mission mit Lambert erfolgreich gemeistert geht es nun zu Yennefer, die sich östlich der Festung oben im Inneren des Turms aufhält und uns mit einer neuen Hauptquest - „Störung“ - versorgt. Habt ihr die Störung beseitigt, erfolgt die Kontaktaufnahme. Nachdem Yennefer sich weitere Informationen besorgt hat, schlägt Vesemir vor, seine Methode an Uma vorab auszuprobieren, der ihr zustimmen könnt.

Während Vesemir weg ist, könnt ihr euch mit Yen ein paar Stunden auf dem Zimmer begnügen und danach mit den beiden Jungs noch ein lustiges Trinkspielchen spielen, bevor es ins Bett geht und Vesemir euch am darauffolgenden Tag mit interessanten Infos bezüglich Uma versorgt. Nun spaltet sich die Mission wieder ab – in „Va Fail, Elaine“. Habt ihr diese Mission erledigt, beginnt Yennefer mit dem Zauber. Folgt ihren Anweisungen – das Prozedere wird einige Zeit in Anspruch nehmen und Avallac'h von seinem Fluch befreit. Nachdem er euch alles übers Ciris Verbleib erzählt hat, macht ihr euch nun auf, Verbündete aus dem ganzen Land zusammenzutrommeln, um euch der Wilden Jagd zu stellen, nachdem ihr mit Ciri wieder nach Kaer Morhen zurückgekehrt seid. Die folgenden vier Missionen gehören zu dieser Hauptquest – die geschichtsweiterführenden Aufgaben gehen in der Lösung mit der Hauptquest „Waffenbrüder: Velen“ weiter.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: