The Witcher 3: Wild Hunt hat mittlerweile knapp zehn Millionen Einheiten absetzen können. Das hat CD Project Reds CEO Marcin Iwinski während eines Interviews verraten. Wie genau die verkauften Kopien zwischen den einzelnen Plattformen aufgeteilt sind, ist aber nicht bekannt.

The Witcher 3: Wild Hunt - Knapp zehn Millionen Einheiten verkauft

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/12Bild 149/1601/1
The Witcher 3 feiert einen enormen Erfolg.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wir sind total überwältigt, denn, ehrlich gesagt, haben wir niemals mit einem solchen Erfolg gerechnet.“ so Iwinski. „Aber im Verkauf hat sich The Witcher knapp 20 Millionen Mal verkaufen können. Und die Hälfte davon macht in etwa The Witcher 3: Wild Hunt aus. Wir haben mit einem Teil quasi die Verkäufe der gesamten Serie verdoppelt.“

Großer Erfolg trotz geringem Kopierschutz

Hauptsächlich wurde The Witcher 3: Wild Hunt über GOG.com verkauft. Das Besondere: Die Plattform bietet alle Spiele ohne DRM-Schutz an. Theoretisch könnte also jeder Spieler die Daten einfach an Freunde weitergeben. Und trotzdem hat sich The Witcher 3 so gut verkauft.

Wir haben The Witcher 3 ohne einen Kopierschutz auf den Markt gebracht. Genauso wie den Vorgänger The Witcher 2. Also konnte man sich quasi am ersten Tag das Spiel von GOG herunterladen und einem Freund - oder vielleicht auch Feind - geben. Einfach auf einem USB-Stick und es funktioniert. Und trotzdem haben wir knapp zehn Millionen Einheiten auf allen Plattformen zusammen verkauft.“

Spielekultur - Meilensteine der Spielegeschichte

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (46 Bilder)

Aktuellstes Video zu The Witcher 3: Wild Hunt

The Witcher 3: Wild Hunt - Plötze-DLC (April, April)28 weitere Videos

The Witcher 3: Wild Hunt ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen oder direkt downloaden bei gamesrocket.