Wie scharf kann Geralt von Riva noch werden? CD Project Red antworten mit einem neuen Patch für PS4 und PS4 Pro, denn – ihr dürft nun geschockt sein – The Witcher 3: Wild Hunt unterstützte bis jetzt kein HDR, was sich nun ändern wird. Auf dem PC übrigens auch nicht, falls ihr euch wundert.

Scharf, schärfer, The Witcher 3: Wild Hunt - es gibt keine bessere Zeit, um das gigantische Rollenspiel endlich oder wieder zu spielen:

The Witcher 3: Wild Hunt - Epic Trailer28 weitere Videos

Neben der HDR-Unterstützung erwarten uns mit dem Patch noch folgende Freuden:

  • verschiedene Performance-Optimierungen
  • Ausbesserung von Stabilitätsproblemen (auf der Grundlage von Crashes, die berichtet wurden)
  • Bugfixes
  • einige visuelle Verbesserungen

Da der Patch nur für PS4 & PS4 Pro auf den Markt kommt, wird es zunächst einmal keinen HDR-Support für den PC geben.

The Witcher 3: Wild Hunt kam vor sage und schreibe drei Jahren auf den Markt und wurde damals nicht nur als fantastisches Rollenspiel von Kritikern gelobt, sondern ebenso als grafisch hochwertiges Spiel. Diesen Status will der letzte The Witcher-Teil anscheinend nicht so schnell verlieren.

The Witcher 3: Wild Hunt ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.